EN

Rat und Stadtbezirksräte

Tagesordnung - Sitzung des Stadtbezirksrates im Stadtbezirk 112  

Bezeichnung: Sitzung des Stadtbezirksrates im Stadtbezirk 112
Gremium: Stadtbezirksrat im Stadtbezirk 112 Wabe-Schunter-Beberbach
Datum: Mo, 06.06.2016 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:00 - 21:25 Anlass: Sitzung
Raum: Kulturzentrum Waggum
Ort: Fröbelweg 2, 38110 Braunschweig
Zusatz: Zwischen 20:30 Uhr und 21:00 Uhr findet eine Einwohnerfragestunde statt.
Anlagen:
37.P21.04.2016SB112

TOP   Betreff Vorlage

Ö 1  
Eröffnung der Sitzung    
Ö 2  
Genehmigung des Protokolls der Sitzung vom 21.04.2016
SI/2016/288  
Ö 3  
Mitteilungen    
Ö 3.1  
Bezirksbürgermeister/in    
Ö 3.2  
Verwaltung    
Ö 3.2.1  
Fuß-/Radweg von der Straße "Beberbachaue" zur Hondelager Straße
16-02020-01  
Ö 3.2.2  
Erneuerung des Messewegs
16-02361  
Ö 3.2.3  
Verkehr im Umfeld des Flughafens
Enthält Anlagen
16-02455  
Ö 3.2.4  
Verkehrszählung Flughafen - Nachfragen
16-01550-01  
Ö 4  
Anfragen    
Ö 4.1  
Sporthalle Husarenkaserne Anfrage der CDU-Fraktion
16-02333  
Ö 4.2  
Wartehäuschen Westfalenplatz Anfrage der SPD-Fraktion
16-02334  
Ö 4.2.1  
Wartehäuschen Westfalenplatz
16-02334-01  
Ö 4.3  
Baugebiet Dibbesdorfer Straße in Querum Anfrage Bündnis 90/Die Grünen
16-02335  
Ö 4.3.1  
Baugebiet Dibbesdorfer Straße in Querum
16-02335-01  
Ö 4.4  
Neubaugebiet W 69 "Vor den Hörsten" Anfrage der BIBS-Fraktion
16-02336  
Ö 4.4.1  
Neubaugebiet "Vor den Hörsten"
16-02336-01  
Ö 4.5  
Grundschule Querum Anfrage der CDU-Fraktion
16-02337  
Ö 4.6  
Ausbau des Messeweges, aktueller Sachstand Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen
16-02338  
Ö 4.6.1  
Ausbau des Messeweges, aktueller Sachstand
16-02338-01  
Ö 4.7  
Verkehrszählung Flughafen Anfrage der BIBS-Fraktion
16-02339  
Ö 4.7.1  
Verkehrszählung Flughafen
16-02339-01  
Ö 4.8  
Feuerwehrhaus Querum Anfrage der CDU-Fraktion
16-02340  
Ö 4.8.1  
Feuerwehrhaus Querum
16-02340-01  
Ö 4.9  
Verkehrsbelastung des Messewegs Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen
16-02341  
Ö 4.9.1  
Verkehrsbelastung des Messewegs
16-02341-01  
Ö 4.10  
Erschließungsarbeiten im Neubaugebiet Bevenrode Am Pfarrgarten Anfrage der CDU-Fraktion
16-02342  
Ö 5  
Verwendung der bezirklichen Mittel 2016 im Stadtbezirk 112 Wabe-Schunter-Beberbach
16-01967  
Ö 5.1  
Verwendung von weiteren bezirklichen Haushaltsmitteln    
Ö 6  
Wahl der Schiedsperson für den Schiedsamtsbezirk 2 (deckungsgleich mit einem Teilbereich des Stadtbezirkes 112 - Wabe-Schunter-Beberbach [Querum-Gliesmarode-Riddagshausen] sowie den Stadtbezirken 113 – Hondelage und 114 – Volkmarode)
16-02302  
Ö 7  
Bebauungsplan mit örtlicher Bauvorschrift "Kurzekampstraße-Südwest", GL 53 Stadtgebiet zwischen Kurzekampstraße, Berliner Straße und der Bahnanlage Aufstellungsbeschluss
Enthält Anlagen
16-02266  
Ö 8  
Anträge    
Ö 8.1  
Hinweis Schützenverein Gliesmarode Antrag der Fraktionen SPD, Grüne und BIBS
16-02344  
Ö 8.2  
Hinweis Bahnhof Gliesmarode Antrag der Fraktionen SPD, Grüne und BIBS
16-02345  
Ö 8.3  
Baugebiet Holzmoor (Querum) Antrag der Fraktionen SPD, Grüne, BIBS
16-02346  
Ö 8.4  
Albert-Voigts-Weg (Querum) Antrag der Fraktionen SPD, Grüne, BIBS
16-02347  
Ö 8.5  
Brücke über den Beberbach Waggum Richtung Bechtsbüttel Antrag der Fraktionen SPD, Grüne, BIBS
Enthält Anlagen
16-02348  
Ö 8.6  
Einsichtnahme in die gutachterliche Untersuchung auf charakteristische Arten der offenen Feldflur Antrag der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen
16-02349  
Ö 8.7  
Einvernehmliche Lösungen für alle Holzmoor-Bewohner Antrag der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen
16-02350  
    VORLAGE
   

Beschluss:


Der Bezirksrat beantragt, dass sich die Verwaltung bei dem Investor nachdrücklich für die zugesagten einvernehmlichen Lösungen mit allen Bewohnern des Holzmoor Nord einsetzt und so eine Vertreibung einzelner Anwohner verhindert.


 

 

   
    GREMIUM: Stadtbezirksrat im Stadtbezirk 112 Wabe-Schunter-Beberbach    DATUM: Mo, 06.06.2016    TOP: Ö 8.7
    STATUS DER SITZUNG: öffentlich/nichtöffentlich    BESCHLUSSART: ungeändert beschlossen   
   

Beschluss: (Anregung gem. §94 Abs.3 NKomVG)

Der Bezirksrat beantragt, dass sich die Verwaltung bei dem Investor nachdrücklich für die zugesagten einvernehmlichen Lösungen mit allen Bewohnern des Holzmoor Nord einsetzt und so eine Vertreibung einzelner Anwohner verhindert.

 

 

Abstimmungsergebnis:

dafür  8dagegen  5Enthaltungen  0

             

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 37.P21.04.2016SB112 (214 KB)