EN

Rat und Stadtbezirksräte

Auszug - Vorhabenbezogener Bebauungsplan mit örtlicher Bauvorschrift "Ohefeld-Nord", RH 61 Änderung des Aufstellungsbeschlusses Stadtgebiet östlich der Vorwerksiedlung und nördlich der Straße Ohefeld  

Sitzung des Stadtbezirksrates im Stadtbezirk 322
TOP: Ö 4
Gremium: Stadtbezirksrat im Stadtbezirk 322 Veltenhof-Rühme Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Mi, 24.02.2016 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:00 - 19:45 Anlass: Sitzung
Raum: Altentagesstätte Veltenhof
Ort: Christoph-Ding-Straße 22, 38112 Braunschweig
Zusatz: Zu Beginn der Sitzung findet eine Einwohnerfragestunde statt.
16-01424 Vorhabenbezogener Bebauungsplan mit örtlicher Bauvorschrift "Ohefeld-Nord", RH 61
Änderung des Aufstellungsbeschlusses

Stadtgebiet östlich der Vorwerksiedlung und nördlich der Straße Ohefeld
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
  Aktenzeichen:61.12-312/RH61-B2
Federführend:61 Fachbereich Stadtplanung und Umweltschutz   
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Herr Jorns erinnert an die Begründung zum Aufstellungsbeschluss im Jahr 2011. So wurde das vorgesehene Parkdeck mit der rekordverdächtigen Beschäftigtenzahl im VW-Werk Braunschweig und der Eindämmung des Parkens in den benachbarten Wohngebieten begründet..

Außerdem wurde als ein Grund die sehr teure Unterhaltung des Parkplatzes angegeben.

 

Durch den vorgesehenen Betriebskindergarten würden nun aber weitere ca. 565 Parkplätze entfallen, obwohl sich die Beschäftigtenzahl seit 2011 nicht verringert habe. Herr Jorns befürchtet nun eine Vergrößerung des Parkdrucks, insbesondere in den benachbarten Wohngebieten.

Dies müsse unbedingt verhindert werden.

 

Die Mitglieder des Stadtbezirksrates bitten daher um Auskunft, wo die Beschäftigten zukünftig parken sollen. Eine Verlegung in die Wohngebiete sei unbedingt zu vermeiden.

 

Herr Jorns weist weiterhin auf die vorgesehene fußläufige Verbindung zum Betriebskindergarten aus der Vorwerksiedlung hin. Er äußert die Sorge, dass Eltern an der Wiener Straße parken, ihre Kinder zum Kindergarten bringen und dann zu Fuß in das Werk gehen. Damit droht, dass der Parkplatz am KGV Sonniges Land ständig zugeparkt wird.

 

Die Mitglieder des Stadtbezirksrates fordern die Verwaltung auf, dies bei der Erarbeitung des Bebauungsplans zu beachten und vorzusorgen, dass der Parkplatz an der Wiener Straße nicht von den Eltern des Kindergartens genutzt wird.


 

Beschluss: (Anhörung gemäß § 94 Absatz 2 NKomVG)

"Für das im Betreff genannte und in Anlage 2 dargestellte Stadtgebiet wird die Änderung des Aufstellungsbeschlusses des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes „Ohefeld-Nord“, RH 61, beschlossen.“

 

 

 

 


Abstimmungsergebnis:

 

9  dafür   0  dagegen   0  Enthaltungen