EN

Rat und Stadtbezirksräte

Auszug - Richtlinie des Rates zur Übertragung eines Amtes der Besoldungsgruppe A 14 auf Beamtinnen und Beamte der Besoldungsgruppe A 13 (ehem. gehobener Dienst)  

Sitzung des Finanz- und Personalausschusses
TOP: Ö 14
Gremium: Finanz- und Personalausschuss Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Do, 21.04.2016 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 15:00 - 17:30 Anlass: Sitzung
Raum: Rathaus, Großer Sitzungssaal
Ort: Platz der Deutschen Einheit 1, 38100 Braunschweig
Zusatz: Vorbesprechung mit der Personalvertretung ab 14:45 Uhr Im Anschluss an den öffentlichen Teil der Sitzung findet eine Einwohnerfragestunde statt.
16-01950 Richtlinie des Rates zur Übertragung eines Amtes der Besoldungsgruppe A 14 auf Beamtinnen und Beamte der Besoldungsgruppe A 13 (ehem. gehobener Dienst)
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Federführend:10 Fachbereich Zentrale Dienste   
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Stadtrat Ruppert erläutert, dass die Verwaltung durch diese Richtlinie beabsichtige, ein Signal bezüglich der Entwicklungsmöglichkeiten bei der Stadt Braunschweig zu setzen. Diese Überlegungen gibt es auch hinsichtlich Aufstiegsmöglichkeiten für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Laufbahngruppe 1 Allgemeine Dienste und vergleichbare Beschäftigte sowie der Beschäftigten des Sozial- und Erziehungsdienstes. Auf Nachfrage von Ratsherr Grziwa erläutert Stadtrat Ruppert, dass eine Hospitation aufgrund der räumlichen Nähe üblicherweise bei der Stadt Hannover oder Wolfsburg durchgeführt wird, aber auch eine Erprobung bei anderen Behörden möglich sei. 


Beschluss:

 

„Der Rat beschließt die als Anlage 2 beigefügte Richtlinie gemäß § 12 Abs. 2 S. 1 Nr. 3 und S. 3 Niedersächsische Laufbahnverordnung (NLVO).“


Abstimmungsergebnis: Dafür: 11    Dagegen: 0    Enthaltungen: 0