Menü und Suche

Auszug - Vorhabenbezogener Bebauungsplan mit örtlicher Bauvorschrift "Franz-Rosenbruch-Weg", OE 39; Stadtgebiet zwischen Bundesallee, Stauffenbergstraße und dem Franz-Rosenbruch-Weg; Beschluss über die nochmalige erneute Auslegung  

Sitzung des Stadtbezirksrates im Stadtbezirk 321
TOP: Ö 9
Gremium: Stadtbezirksrat im Stadtbezirk 321 Lehndorf-Watenbüttel Beschlussart: geändert beschlossen
Datum: Mi, 16.11.2016 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:30 - 23:45 Anlass: Sitzung
Raum: Begegnungsstätte Lehndorf
Ort: In den Rosenäckern 11, 38116 Braunschweig
Zusatz: Unter dem Tagesordnungspunkt 7 findet eine Einwohnerfragestunde statt.
16-03036 Vorhabenbezogener Bebauungsplan mit örtlicher Bauvorschrift "Franz-Rosenbruch-Weg", OE 39;
Stadtgebiet zwischen Bundesallee, Stauffenbergstraße und dem Franz-Rosenbruch-Weg;
Beschluss über die nochmalige erneute Auslegung
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
  Aktenzeichen:61.12-B 32
Federführend:61 Fachbereich Stadtplanung und Umweltschutz   
 
Beschluss
Abstimmungsergebnis

  Hier werden Ihnen Inhalte angezeigt, wenn die Bearbeitung der Sitzung die Anzeige von Wortbeiträgen erlaubt.  

 

Beschluss: (Anhörung gemäß § 94 Absatz 2 NKomVG)

1. Dem überarbeiteten Entwurf des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes mit örtlicher Bauvorschrift „Franz-Rosenbruch-Weg", OE 39, sowie der Begründung wird zugestimmt. Die Entwürfe sind gemäß § 4 a (3) Baugesetzbuch (BauGB) erneut öffentlich auszulegen.

2. Der Bebauungsplan ist 4 Wochen lang auszulegen.

 

3. Die Verwaltung wird gebeten, den Personen, die im bisherigen Verfahren Einwendungen erhoben haben, eine schriftliche Mitteilung über die erneute Auslegung des Bebauungsplans zukommen zu lassen.

 

4. Der Stadtbezirksrat 321 fordert, im Verfahren zum Satzungsbeschluss mittels einer weiteren Anhörung beteiligt zu werden. Die Unterlagen zum Satzungsbeschluss sind den Mitgliedern des Stadtbezirksrates mindestens 3 Wochen vor der Sitzung zuzustellen.

 

5. Die Bekanntmachung und die öffentliche Auslegung des Bebauungsplans erfolgen erst nach Ende der Weihnachtsferien 2016/2017.

 

 


Abstimmungsergebnis:

 

Zu 1. 13  dafür   1  dagegen   1  Enthaltung

 

Zu 2.  7  dafür   5  dagegen   3  Enthaltungen

 

Zu 3. 14  dafür   0  dagegen   1  Enthaltung

 

Zu 4. 13  dafür   1  dagegen   1  Enthaltung

 

Zu 5. 2  dafür   11  dagegen   2  Enthaltungen