EN

Rat und Stadtbezirksräte

Auszug - Änderungsantrag zu 17-03808: Realisierung einer Wegevernetzung zwischen Ringgleis und Postgleis  

Sitzung des Planungs- und Umweltausschusses
TOP: Ö 12.2.1
Gremium: Planungs- und Umweltausschuss Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Mi, 08.02.2017 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 15:00 - 19:35 Anlass: Sitzung
Raum: Rathaus, Großer Sitzungssaal
Ort: Platz der Deutschen Einheit 1, 38100 Braunschweig
17-03856 Änderungsantrag zu 17-03808: Realisierung einer Wegevernetzung zwischen Ringgleis und Postgleis
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Antrag (öffentlich)
Federführend:0100 Referat Steuerungsdienst   
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Ratsherr Dr. Büchs erläutert den Antrag DS 17-03808 und Ratsherr Dobberphul erläutert den Änderungsantrag DS 17-03856.

 

Der Antrag wird mehrheitlich in der Fassung des Änderungsantrages beschlossen.


Beschluss:

 

„Die Verwaltung wird gebeten zu prüfen, ob unter weitgehender Nutzung der vorhandenen Postgleistrasse eine ergänzende Wegeverbindung zwischen dem Braunschweiger Hauptbahnhof und dem Bahnübergang Lünischteich geplant werden kann. Es gibt bereits einen Ratsbeschluss (Ds. 2916/13 in geänderter Fassung, Rat vom 24.09.2013) mit Prüfauftrag zur Realisierbarkeit des Postgleisweges vom Brodweg bis zum Gelände des BraWo-Parks an der Rietschelstraße. Dieser Antrag wird um die Prüfung der Verbindung Hauptbahnhof - Rietschelstraße (siehe roter Verlauf in Karte der Anlage) über den BraWo-Park erweitert. Dafür muss neben den bereits in die Verhandlungen einbezogenen Dienststellen der DB AG auch die Volksbank BraWo mit in den Abstimmungsprozess einbezogen werden. An den Planungen sind auch die zum Thema Ringgleis tätigen Vereine und Gruppen zu beteiligen.“

 

 


Abstimmungsergebnis:

 

dafür: 11dagegen: 0Enthaltung: 1