EN

Rat und Stadtbezirksräte

Auszug - City Tree  

Sitzung des Stadtbezirksrates im Stadtbezirk 131
TOP: Ö 4.2
Gremium: Stadtbezirksrat im Stadtbezirk 131 Innenstadt Beschlussart: geändert beschlossen
Datum: Di, 14.03.2017 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:00 - 23:10 Anlass: Sitzung
Raum: Rathaus, Raum A 1.63
Ort: Platz der Deutschen Einheit 1, 38100 Braunschweig
Zusatz: Vor Eintritt in die Tagesordnung findet eine Fragestunde für Einwohnerinnen und Einwohner statt.
17-04043 City Tree
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Antrag (öffentlich)
Federführend:10 Fachbereich Zentrale Dienste   
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Begründet wird der Antrag durch Herrn Walz. Er weist auf die hohe Mortalitätsrate durch die fortschreitende Luftverschmutzung hin. Frau Reinert vertritt die Auffassung, dass das Projekt nicht isoliert betrachtet werden kann. Vielmehr müssten Maßnahmenpakete zur Luftverbesserung geschnürt werden. Frau Klippert regt an, den Antrag als Anfrage umzuschreiben. Sie weist darauf hin, dass über den Nutzen der sogenannten City Trees wissenschaftlich noch keine fundierten Erkenntnisse vorhanden sind. Unterstützt wird sie in der Argumentation durch Herrn Eberle. Frau Zander vertritt die Auffassung, dass es sich hierbei um eine „Modeerscheinung“ handelt, deren Langzeitwirkung noch nicht erkundet ist. Die Begrünung von Betonwänden durch geeignete Pflanzen wäre ggf. als Alternative zu sehen. Herr Bonneberg stellt die Frage nach der gestalterischen Wirkung dieser recht wuchtigen Wände. Die von Herrn Walz beantragte Finanzierung durch Umschichtung ist nach Ansicht mehrere Bezirksratsmitglieder zu undifferenziert, eine konkrete Finanzierungsmöglichkeit lässt sich daraus nicht generieren. Lt. Herrn Walz hat die Stadt Dresden 1 Mio. Euro in City Trees investiert, im Übrigen sei es Sache der Finanzverwaltung, die Umschichtungsmöglichkeiten auszuloten. r Herrn Bonneberg bleibt neben allen inhaltlichen Punkten auch die Frage der Folgekosten offen. Nach Abschluss der Diskussion verständigt sich der Stadtbezirksrat darauf, den Antragstext umzuformulieren und den Text von Herrn Walz (Die Verwaltung wird gebeten, in diesem Jahr eine Mooswand, genannt „City Tree“, anzuschaffen. Dazu sind Finanzmittel umzuschichten. Es wird vorgeschlagen, diese Mooswand am Bohlweg oder auf dem Hagenmarkt oder an der Langen Straße/Petrikirche aufzubauen. Die Verwaltung möge dazu eine Vorlage erstellen.) wie folgt zu verifizieren:


Der Stadtbezirksrat regt an, an einem geeigneten Standort in der Innenstadt die Aufstellung eines sog. City Trees zu prüfen und dabei auch die Kosten darzustellen. Dem Stadtbezirksrat ist anschließend zu berichten.

 


Abstimmungsergebnis:

 

11   dafür2   dagegen0   Enthaltungen