Menü und Suche

Auszug - Quartier St. Leonhard - Gewährleistung zumutbarer Unterrichtsbedingungen für die Grundschule Antrag der BIBS-Fraktion  

Sitzung des Rates der Stadt Braunschweig
TOP: Ö 5.6
Gremium: Rat der Stadt Braunschweig Beschlussart: zur Kenntnis genommen
Datum: Di, 28.03.2017 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 14:00 - 21:40 Anlass: Sitzung
Raum: Rathaus, Großer Sitzungssaal
Ort: Platz der Deutschen Einheit 1, 38100 Braunschweig
17-04205 Quartier St. Leonhard - Gewährleistung zumutbarer Unterrichtsbedingungen für die Grundschule
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Antrag (öffentlich)
Federführend:0100 Referat Steuerungsdienst   
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Ratsherr Dr. Dr. Büchs bringt den Änderungsantrag 17-04260 ein und erklärt, dass dieser den Antrag 17-04205 ersetzt.Ratsfrau Schneider bringt den Änderungsantrag 17-04266 ein. In der Aussprache beantragt Ratsherr Manlik Übergang zur Tagesordnung. Ratsvorsitzender Graffstedt lässt über den Antrag auf Übergang zur Tagesordnung abstimmen und stellt fest, dass dieser bei Gegenstimmen angenommen wird.


Beschluss:

Der Rat beschließt, dass die Bauarbeiten (Abriss- und Neubau) für das Projekt Leonhard-Quartier erst begonnen werden sollen, wenn gewährleistet ist, dass die Grundschülerinnen und -schüler, Lehrerinnen und Betreuerinnen der Hans-Georg-Karg Grundschule im Quartier unter zumutbaren Umständen den Unterricht und ihre Erholungspausen durchführen können. Sollte das nicht gewährleistet sein, ist der Unterricht an einen alternativen Standort mit zumutbaren Unterrichtsbedingungen zu verlagern. Zum Wohle der Kinder mögen der Bauherrin die entsprechenden Auflagen für das Bauprojekt gegeben werden.

 

 


Ergebnis:

Der Antrag 17-04205 wird durch den Änderungsantrag 17-04260 ersetzt.