EN

Rat und Stadtbezirksräte

Auszug - Änderungsantrag zu 17-04205/17-04260: Quartier St. Leonhard Änderungsantrag der Fraktion Die Linke.  

Sitzung des Rates der Stadt Braunschweig
TOP: Ö 5.6.2
Gremium: Rat der Stadt Braunschweig Beschlussart: zur Kenntnis genommen
Datum: Di, 28.03.2017 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 14:00 - 21:40 Anlass: Sitzung
Raum: Rathaus, Großer Sitzungssaal
Ort: Platz der Deutschen Einheit 1, 38100 Braunschweig
17-04266 Änderungsantrag zu 17-04205/17-04260: Quartier St. Leonhard
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Antrag (öffentlich)
Federführend:0100 Referat Steuerungsdienst   
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Ratsherr Dr. Dr. Büchs bringt den Änderungsantrag 17-04260 ein und erklärt, dass dieser den Antrag 17-04205 ersetzt.Ratsfrau Schneider bringt den Änderungsantrag 17-04266 ein. In der Aussprache beantragt Ratsherr Manlik Übergang zur Tagesordnung. Ratsvorsitzender Graffstedt lässt über den Antrag auf Übergang zur Tagesordnung abstimmen und stellt fest, dass dieser bei Gegenstimmen angenommen wird.


Beschluss:

Die Verwaltung wird gebeten, in Absprache mit Schulleitung und Investor darauf hinzuwirken, dass die bauvorbereitenden Arbeiten und Bauarbeiten im Quartier St. Leonhard nach Möglichkeit im Einklang mit dem Schulbetrieb der angrenzenden Hans-Georg-Karg-Grundschule stattfinden, so dass der Unterricht möglichst wenig beeinträchtigt wird.

Beispielsweise sollten für die lärmintensiven Abrissarbeiten der besonders nahe gelegenen südlichen Stallanlage, die ohnehin im April stattfinden werden (s. PLUA-Beschluss 17-04087), überwiegend die Osterferien genutzt werden.


Ergebnis:

Der Änderungsantrag 17-04266 hat sich durch Übergang zur Tagesordnung erledigt.