EN

Rat und Stadtbezirksräte

Auszug - Änderung der Kriterien für die Kindertagespflege in anderen geeigneten Räumen - "Großtagespflege"  

Sitzung des Jugendhilfeausschusses
TOP: Ö 4.2
Gremium: Jugendhilfeausschuss Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Do, 01.06.2017 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 15:00 - 18:55 Anlass: Sitzung
Raum: FB Kinder, Jugend, Familie, Großer Saal
Ort: Eiermarkt 4-5, 38100 Braunschweig
17-04666 Änderung der Kriterien für die Kindertagespflege in anderen geeigneten Räumen - "Großtagespflege"
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Antrag (öffentlich)
Federführend:0100 Referat Steuerungsdienst   
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Ratsherr Flake stellt den Antrag vor. Es schließt sich eine lebhafte Diskussion an.

Seitens der Verwaltung wird der Antrag unterstützt.

Die Verwaltung sagt zu, über die Thematik Kindertagespflege ausführlich in einer der kommenden Sitzungen zu berichten.

 


Die Regelungen für die Kindertagespflege in anderen geeigneten Räumen („Großtagespflege"), beschlossen vom Jugendhilfeausschuss am 28. Juni 2007 (Vorlage 11261/07), werden wie folgt geändert.

Bei der Betreuung von mehr als acht bis maximal zehn fremden Kindern muss eine Tagespflegeperson über eine pädagogische Ausbildung (Erzieherin/Erzieher oder Sozialpädagogin/Sozialpädagoge) verfügen.

Erteilung einer Pflegeerlaubnis für jede Tagespflegeperson (max. fünf Plätze pro Tagespflegeperson und nicht mehr als zehn Plätze aller Tagespflegepersonen).

Bei einem Platzangebot von acht oder zehn Plätzen dürfen zwölf bzw. 16 Vereinbarungen (pro Tagespflegeperson maximal acht Vereinbarungen) abgeschlossen werden, wobei nicht mehr als acht bzw. zehn Kinder gleichzeitig anwesend sein dürfen.

Die Kriterien für die Großtagespflege („Kindertagespflege in anderen geeigneten Räumen - Kriterien für die Umsetzung in der Stadt Braunschweig") sind für die Veröffentlichung entsprechend redaktionell zu überarbeiten.


Abstimmungsergebnis: ja: 11  nein: 1  Enthaltung: 3