EN

Rat und Stadtbezirksräte

Auszug - Zukunft der Förderschule Lernen  

Sitzung des Schulausschusses
TOP: Ö 3
Gremium: Schulausschuss Beschlussart: geändert beschlossen
Datum: Do, 05.04.2018 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 15:00 - 15:40 Anlass: Sitzung
Raum: Rathaus, Großer Sitzungssaal
Ort: Platz der Deutschen Einheit 1, 38100 Braunschweig
18-07848 Zukunft der Förderschule Lernen
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Federführend:40 Fachbereich Schule   
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Die Beschlussvorlage wird ergänzt durch die Inhalte aus Ziffer 4 des Antrages 18-07334 sowie die Möglichkeit einer Einschulung auch im 6. Schuljahrgang.


Beschluss (geändert):

Für die Astrid-Lindgren-Schule als Förderschule Lernen wird die Verwaltung beauftragt, ein Übergangszeitraum für die weitere Umsetzung der Inklusion im schulischen Bereich nach § 183c Abs. 5 Niedersächsisches Schulgesetz (NSchG) beim Land Niedersachsen zu beantragen und somit bis zum 31.07.2028 fortzuführen.

 

Schülerinnen und Schüler sollen auch in den 6. Schuljahrgang eingeschult werden können.

 

Die Stadt Braunschweig unterstützt bei der Entwicklung eines regionalen Inklusionskonzeptes, das mit dem Regionalen Beratungs- und Unterstützungszentrum Inklusive Schule (RZI) sowie den betroffenen Schulen gemeinsam abgestimmt wird. Dieses Konzept berücksichtigt die pädagogischen Konzepte der einzelnen Schulen und beinhaltet konkrete Planungen, wie der Übergang in das inklusive Schulsystem gestaltet wird.

 

 

 


Abstimmungsergebnis (geändert beschlossen):

 

Dafür: 13Dagegen: 1Enthaltungen: 0