Menü und Suche

Auszug - Bezirksbürgermeister/in  

Sitzung des Stadtbezirksrates im Stadtbezirk 323
TOP: Ö 3.1
Gremium: Stadtbezirksrat im Stadtbezirk 323 Wenden-Thune-Harxbüttel Beschlussart: zur Kenntnis genommen
Datum: Di, 29.05.2018 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:00 - 20:52 Anlass: Sitzung
Raum: Gemeinschaftshaus Wenden
Ort: Veltenhöfer Straße 3, 38110 Braunschweig
Zusatz: Zu Beginn der Sitzung findet eine Einwohnerfragestunde statt.
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

- 11.04.2018 Teilnahme an der Konferenz der Braunschweiger Bezirksbürgermeister

- 24.04.2018 Ehrung 90. Geburtstag von Ursula Kaye

- 26.04.2018 Gespräch mit den Heimatpflegern und der NiWo über den Erhalt der "Alten Schule

                     Thune"

- 01.05.2018 Teilnahme Aufstellen des Maibaums in Harxbüttel

- 04.05.2018 Teilnahme an der 2. Delegiertenversammlung der AG der Wendener Vereine

- 26.05.2018 Teilnahme am Frühlingsfest des Seniorenkreises Thune

- regelmäßige Teilnahme an den monatlichen Sitzungen des Sprecherkreises der Leitungen der

  Seniorenkreise Nord

- regelmäßige Teilnahme an den Treffen der Seniorenkreise Wenden, Thune, Harxbüttel

- Herr Bezirksbürgermeister Kroll gibt einen Sachstandsbericht zur "Problematik" der

  Schulkindbetreuung an der GS Wenden:

  Zum August 2018 kann an der Grundschule Wenden eine neue Gruppe mit zwölf zusätzlichen

  Schulkindbetreuungsplätzen bis 16:00 Uhr eingerichtet werden. Das hatte der Rat der Stadt

  bereits im Vorjahr beschlossen. Allerdings wurden - anders als ursprünglich geplant - diese

  zwölf Plätze zum Schuljahr 2017/2018 noch nicht eingerichtet. Zum Schuljahresbeginn

  2018/2019 kann diese Maßnahme nun realisiert werden. Der Ratsbeschluss vom Vorjahr gilt

  weiter. Die Haushaltsmittel dafür stehen bereit. Entsprechende Räumlichkeiten stehen auch zur

  Verfügung, weil die Landesschulbehörde mittlerweile die Nutzung von Schulräumen für die

  Schulkindbetreuung zugelassen hat. Es ist natürlich noch notwendig, dass der Träger der

  Schulkindbetreuung, der DRK Kreisverband Braunschweig-Salzgitter, die erforderlichen

  Fachkräfte findet und einstellt. Es wird davon ausgegangen, dass das gelingen wird. Im

  Jugendhilfeausschuss am 24.05.2018 wurde die aktuelle Situation vorgetragen und erörtert.

  Das Jugendamt hat sich zuversichtlich gezeigt, dass die Einrichtung der neuen

  Schulkindbetreuungsgruppe an der Grundschule Wenden reibungslos gelingen wird.

  Am 28.05.2018 hat ein Lokaltermin in der GS Wenden zur Umsetzung des o.g. Beschlusses

  zum 01.08.2018 unter Mitwirkung aller befassten Gremien stattgefunden. Alle Beteiligten hoffen,

  dass es gelingt, die erforderliche Erzieher/Innen-Stelle rechtzeitig zu besetzen.