EN

Rat und Stadtbezirksräte

Auszug - Bürgervorschlag zur Benennung eines Weges in Mascherode Antrag SPD-Fraktion, Fraktion Bündnis 90/Die Grünen, Herr Reuter BIBS  

Sitzung des Stadtbezirksrates im Stadtbezirk 213
TOP: Ö 4.4
Gremium: Stadtbezirksrat im Stadtbezirk 213 Südstadt-Rautheim-Mascherode Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Di, 11.09.2018 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:30 - 22:35 Anlass: Sitzung
Raum: Begegnungstätte Roxy
Ort: Welfenplatz 17, 38126 Braunschweig
Zusatz: Vor Eintritt in die Tagesordnung findet eine Einwohnerfragestunde statt.
18-08903 Bürgervorschlag zur Benennung eines Weges in Mascherode
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Antrag (öffentlich)
Federführend:10 Fachbereich Zentrale Dienste   
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Der Antrag wird gemeinsam mit dem Antrag 4.1 (Benennung eines Weges beraten).


 

Beschluss: (Entscheidung gem. § 93 Abs. 1 NKomVG)

 

Zurückkommend auf eine Einwohnerfragestunde unseres Stadtbezirksrates aus dem Jahr 2016 zur Benennung eines Weges in Mascherode und der Mitteilung aus dem Jahr 2017, Nr. 17-04970 des Fachbereichs 61 Stadtplanung und Umweltschutz, wird folgender Antrag gestellt:

 

Der noch zu benennende Weg vom Wendehammer „am Schreiberkamp" bis Ecke der Straße „Zum Steinbruch" soll benannt werden nach dem früheren Bezirksbürgermeister Johannes Jäcker, genannt „Hennes Jäcker".

 

Für den weiteren Verlauf des Weges von der Straße „Zum Steinbruch" bis zur „Landwehrstraße" soll der Weg nach dem gleichfalls ehemaligen Bezirksbürgermeister „Adolf Steinau" benannt werden.

 

 

 


Abstimmungsergebnis: 12 dafür   0 dagegen   0 Enthaltungen