EN

Rat und Stadtbezirksräte

Auszug - Jugendplatz in der Borsigstraße herrichten Antrag der SPD-Fraktion  

Sitzung des Stadtbezirksrates im Stadtbezirk 132
TOP: Ö 4.2
Gremium: Stadtbezirksrat im Stadtbezirk 132 Viewegsgarten-Bebelhof Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Mi, 19.09.2018 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:00 - 20:50 Anlass: Sitzung
Raum: Katastrophenschutzzentrum
Ort: Eisenbütteler Straße 2, 38122 Braunschweig
Zusatz: Vor Eintritt in die Tagesordnung findet eine Einwohnerfragestunde statt.
18-09022 Jugendplatz in der Borsigstraße herrichten
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Antrag (öffentlich)
Federführend:10 Fachbereich Zentrale Dienste   
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

 


Beschluss: (Anregung gem. § 94 Abs. 3 NKomVG)

 

Der Stadtbezirksrat schlägt vor, den Jugendplatz in der Borsigstraße herzurichten. Die Hütte sollte in Ordnung gebracht und die Wände an zwei Seiten wieder angebracht werden. Da es im direkten Bereich der Hütte keine Sitzmöglichkeiten gibt, sollen fest installierte Bänke, die nicht demoliert oder entwendet werden können, aufgestellt werden. Auch sollte der Jugendplatz ausreichend beleuchtet werden, damit die Jugendlichen ihn auch in den Wintermonaten nutzen können. Die im hinteren Bereich angrenzende Mauer ist verwachsen und beschmiert. Es wird daher angeregt, die Büsche zurückzuschneiden und sie für Graffiti freizugeben. Das Schild im Eingangsbereich könnte erneuert und besser sichtbar gemacht werden.   

 

 


Abstimmungsergebnis: 10 dafür   0 dagegen   0 Enthaltungen