EN

Rat und Stadtbezirksräte

Auszug - Änderung der Planung und des Ausbaus der Kreuzung Salzdahlumer Straße/Fichtengrund und des Fichtengrundes  

Sitzung des Planungs- und Umweltausschusses
TOP: Ö 12.1
Gremium: Planungs- und Umweltausschuss Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Mi, 19.09.2018 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 15:00 - 19:01 Anlass: Sitzung
Raum: Rathaus, Großer Sitzungssaal
Ort: Platz der Deutschen Einheit 1, 38100 Braunschweig
Zusatz: Im Anschluss an die Beratungen im öffentlichen Teil der Sitzung findet eine Einwohnerfragestunde statt.
18-08784-01 Änderung der Planung und des Ausbaus der Kreuzung Salzdahlumer Straße/Fichtengrund und des Fichtengrundes
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Aktenzeichen:66.2Bezüglich:
18-08784
Federführend:66 Fachbereich Tiefbau und Verkehr   
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Herr Benscheidt berichtet. Das Zwei-Standorte-Konzept des Klinikums hätte eine Überarbeitung der Planung erfordert. Die neue Planung mit zwei Linksabbieger-Streifen berücksichtige ein für das Jahr 2019 geplantes Parkhaus des Klinikums mit nunmehr ca. 1.250 Pkw-Stellplätzen. Eine Umsetzung des Ausbaus der Kreuzung in 2019 sei aufgrund von Belangen der Baustellenkoordinierung sinnvoll.

 

Herr Manlik fragt, ob mit Vertretern der Welfenakademie gesprochen worden sei und ob man die Zufahrt zur Welfenakademie in der Planung berücksichtigt habe. Herren Leuer und Benscheidt sagen eine Klärung zu.

Protokollnotiz: Die Zufahrt ist berücksichtigt und bleibt unverändert bestehen.

Mit Vertretern der Heinrich-Büssing-Schule fand am 25. September ein Gespräch statt. Zwischen dem Planungsbüro und Vertretern der Welfenakademie erfolgt voraussichtlich am 11. Oktober 2018 ein Gespräch.

 

Auf Nachfrage von Ratsfrau Schneider und Ratsherr Dr. hlnickel, auch unter Bezugnahme auf Anmerkungen aus den angehörten Stadtbezirksräten 212 und 213, erläutert Herr Benscheidt, inwieweit Belange des Radverkehrs, insbesondere unter Sicherheitsaspekten, gewürdigt worden seien.

 

Frau Dr. Goclik fragt, ob es aufgrund der Baumfällungen auch Ersatzpflanzungen geben werde und ob es möglich sei, bei dem Parkhaus eine Fassadenbegrünung vorzusehen.

Herr Benscheidt und Stadtbaurat Leuer erläutern, Ersatzpflanzungen seien geplant. Zur gewünschten Fassadenbegrünung könne keine Zusage gemacht werden, da es sich nicht um städtisches Eigentum handele. Aufgrund der hohen städtebaulichen Bedeutung werde die Verwaltung immerhin im Rahmen der städtebaulichen Gestaltung eingebunden.

 

 


Beschluss:

 

„Der Planung und dem Ausbau der Kreuzung Salzdahlumer Straße/Fichtengrund einschließlich des Fichtengrundes (siehe Anlage) wird zugestimmt."

 


Abstimmungsergebnis:

 

dafür: 13dagegen: 0Enthaltungen: 0