EN

Rat und Stadtbezirksräte

Auszug - Car-Sharing im Östlichen Ringgebiet  

Sitzung des Stadtbezirksrates im Stadtbezirk 120 Östliches Ringgebiet
TOP: Ö 3.2.1
Gremium: Stadtbezirksrat im Stadtbezirk 120 Östliches Ringgebiet Beschlussart: zur Kenntnis genommen
Datum: Mi, 14.11.2018 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:00 - 20:45 Anlass: Sitzung
Raum: Brunsviga Kleiner Saal (3.OG)
Ort: Karlstr. 35, 38106 Braunschweig
Zusatz: Vor Eintritt in die Tagesordnung findet eine Fragestunde für Einwohnerinnen und Einwohner statt.
18-06637-02 Car-Sharing im Östlichen Ringgebiet
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Stellungnahme
Aktenzeichen:66.1Bezüglich:
18-06637
Federführend:66 Fachbereich Tiefbau und Verkehr   
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Die Stellungnahme liegt den Stadtbezirksratsmitgliedern erst seit kurzer Zeit vor. Die Anfrage vom 31.01.2018 bezog sich auf ein schlüssiges Konzept zum Anwohnerparken für das Östliche Ringgebiet. Die vorliegende Stellungnahme enthält auch Aussagen zum weiteren Vorgehen bezüglich des Parkraummanagementkonzeptes. Die Verwaltung rekapituliert den Inhalt des Vorlagendokumentes in groben Zügen und weist auf die beabsichtigte Erabeitung eines stadtweiten Mobilitätsplans hin. Herr Edelmann zeigt sich angesichts der getätigten Aussagen irritiert, da er den aufgezeigten Zeithorizont als viel zu lange bewertet. Herr Lau entgegnet hierzu, dass die Intention der Verwaltung nicht darin besteht, die Angelegenheit auf die sprichwörtliche „lange Bank" zu schieben, andererseits sollen keine Insellösungen geschaffen werden. Es ist notwendig, die Schlagrichtung für hochverdichtete Bereiche festzulegen. Abschließend gibt Herr Schramm seiner Hoffnung Ausdruck, dass „absurde Lösungen" wie auf der Helmstedter Straße vermieden werden. Herr Schramm bezieht sich darauf, dass auf beiden Seiten der Helmstedter Straße unterschiedliche Regelungen für den Parkraum gelten.