EN

Rat und Stadtbezirksräte

Auszug - Errichtung einer neuen Integrierten Gesamtschule  

Sitzung des Rates der Stadt Braunschweig
TOP: Ö 18
Gremium: Rat der Stadt Braunschweig Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Di, 18.12.2018 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 11:00 - 21:45 Anlass: Sitzung
Raum: Rathaus, Großer Sitzungssaal
Ort: Platz der Deutschen Einheit 1, 38100 Braunschweig
18-09482 Errichtung einer neuen Integrierten Gesamtschule
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Federführend:40 Fachbereich Schule   
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Die Vorlage wird von Stadträtin Dr. Arbogast eingebracht und erläutert. hrend der Aussprache beantragt Ratsherr Möller getrennte Abstimmung der Ziffern 1 bis 4 des Beschlussvorschlages. Nach Aussprache stellt Ratsvorsitzender Graffstedt die Ziffern 1 bis 4 der Vorlage 18-09482 getrennt zur Abstimmung.


Beschluss:

1. Die Verwaltung wird beauftragt, einen Standort zum Bau einer weiterführenden Schule mit Oberstufe vorzuschlagen.

 

2. Nach erfolgter Prüfung der Alternativen durch die Verwaltung soll hiermit der Neubau einer IGS zur Schaffung weiterer Kapazitäten beschlossen werden.

 

3. Nach Abschluss weiterer Prüfungen wird die Verwaltung im Jahr 2019 einen Beschlussvorschlag zum Standort und ein Raumprogramm für die Schule vorlegen.

 

4. Die Schule soll neben dem 5-zügigen Sekundarbereich I (Klassen 5-10) einen 2-zügigen Primarbereich (Klassen 1-4) führen und wird mit gymnasialer Oberstufe (Klassen 11-13) geplant.


Abstimmungsergebnis:

getrennte Abstimmung

Ziffer 1:  einstimmig beschlossen

Ziffer 2: bei 5 Gegenstimmen und einigen Enthaltungen beschlossen

Ziffer 3: bei einigen Enthaltungen beschlossen

Ziffer 4: bei einigen Enthaltungen beschlossen