EN

Rat und Stadtbezirksräte

Auszug - Kostenberechnung für einen Neubau der Städtischen Musikschule  

Sitzung des Bauausschusses
TOP: Ö 4.1
Gremium: Bauausschuss Beschlussart: geändert beschlossen
Datum: Di, 11.06.2019 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 15:00 - 16:56 Anlass: Sitzung
Raum: Gymnasium Neue Oberschule (Aula)
Ort: Beethovenstraße 57, 38106
Zusatz: Hinweis für Ausschussmitglieder: Vor der Sitzung des Bauausschusses findet eine Besichtigung des Erweiterungsbaus der NO statt, der in modularer, vorgefertigter Holzrahmenbauweise errichtet wird. Treffpunkt ist um 14 Uhr in der Aula des Gymnasiums Neue Oberschule. Im Anschluss an die Beratungen im öffentlichen Teil der Sitzung findet eine Einwohnerfragestunde statt.
19-10874 Kostenberechnung für einen Neubau der Städtischen Musikschule
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Antrag (öffentlich)
Federführend:0100 Referat Steuerungsdienst   
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

 

Ratsherr Köster erläutert den Antrag der CDU-Fraktion.

 

Ratsherr Kühn erklärt, dass eine Kostenschätzung sinnvoll ist. Eine Notwendigkeit, dem Ausschuss für Kultur und Wissenschaft (AfKW) bereits in seiner ersten Sitzung nach der Sommerpause die Kostenschätzung vorzulegen, erkennt er jedoch nicht. Als Kompromiss regt er eine Vorlage zur übernächsten Sitzung des AfKW an.

 

r Ratsfrau Jalyschko ist der Wert einer Kostenschätzung bzw. Kostenberechnung für eine grundsätzliche Diskussion unbestritten, da der Kostenpunkt ein bedeutender Aspekt sei.

 

Stadtbaurat Leuer gibt zu bedenken, dass bislang kein Standort bekannt ist. In diesem Falle wird üblicherweise anhand des Raumprogramms ein Quadratmeterpreis je Quadratmeter Brutto-Grundfläche ermittelt. Dieser muss qualifiziert sein, da die Besonderheiten einer Musikschule im Vergleich zu einem Verwaltungsgebäude zu berücksichtigen sind. Eine Kostenberechnung sste hingegen geplant werden und erscheint ohne Standort nur schwer möglich. Stadtbaurat Leuer macht darauf aufmerksam, dass bei einer Kostenschätzung eine Schwankungsbreite von plus/minus 30 Prozentglich ist.

 

Ratsherr Köster schlägt eine Änderung des Beschlussvorschlags vor.


Beschluss (geändert):

 

Die Verwaltung wird gebeten, eine grobe Kostenberechnung für einen Neubau der Städtischen Musikschule vorzunehmen und diese dem Ausschuss für Kultur und Wissenschaft in seiner ersten Sitzung nach der Sommerpause 2019 vorzustellen.

 

Die Verwaltung wird gebeten, eine Kostenschätzung für einen Neubau der Städtischen Musikschule vorzunehmen und diese dem Ausschuss für Kultur und Wissenschaft spätestens in seiner übernächsten Sitzung vorzustellen.

 

 


Abstimmungsergebnis:

 

dafür: 11      dagegen: 0      Enthaltungen: 0