EN

Rat und Stadtbezirksräte

Auszug - Baumersatzpflanzung Zimmerstraße  

Sitzung des Stadtbezirksrates im Stadtbezirk 120 Östliches Ringgebiet
TOP: Ö 8
Gremium: Stadtbezirksrat im Stadtbezirk 120 Östliches Ringgebiet Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Mi, 26.06.2019 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:00 - 20:50 Anlass: Sitzung
Raum: LAB (Lange Aktiv Bleiben)
Ort: Altewiekring 20C, 38102 Braunschweig
Zusatz: Vor dem Eintritt in die Tagesordnung findet eine Fragestunde für Einwohnerinnen und Einwohner statt.
19-11155 Baumersatzpflanzung Zimmerstraße
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Federführend:67 Fachbereich Stadtgrün und Sport   
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Die Fachverwaltung wird vertreten durch Frau Sender. Frau stv. Bezirksbürgermeisterin Krause stellt fest, dass entgegen der in der Vorlage getroffenen Feststellungen bislang keine Vorstellung von Bäumen im Stadtbezirksrat erfolgte.

Frau Sender konzediert, dass es sich um eine auslegungsfähige Formulierung im ersten Absatz der Vorlage handelt. Die Vorstellung der Baumarten erfolgt in der heutigen Sitzung, wobei auch geprüfte Alternativen erörtert werden.

Frau Sender präsentiert anschließend Abbildungen des sog. Schnurbaumes, der eine unscheinbare weiße Blüte aufweist. Zudem stellt sie die Blasenesche vor, die eine tiefe Krone besitzt und zudem buschig wächst. Abschließend präsentiert Frau Sender dann noch neben den vorgeschlagenen Baumarten den Trompetenbaum, der niedrig und breit wächst.

 

Frau Wanzelius nimmt ab 20:10 Uhr an der Sitzung teil.

 

Auf Nachfrage teilt Frau Sender mit, dass Magnolien ihre optische Wirkung erst als Alleebaum entfalten. Sofern sie mehr oder minder einzeln oder in sehr kleinen Gruppen gepflanzt werden, tritt diese Wirkung nicht ein. Die von Herrn Loeben erneut in die Diskussion eingebrachte Zierkirsche, die offenbar eine Favoritenrolle in der Bürgerschaft einnimmt, ist für den Standort Zimmerstraße ungeeignet. Für die erhofften optischen Effekte müssen die Bäume enger zusammenstehen als es jetzt der Fall sein wird.

 

Die von der Verwaltung vorgeschlagenen beiden Baumarten werden von der Mehrheit der Bezirksratsmitglieder im Rahmen der Diskussion deutlich befürwortet.


Beschluss:

 

„Die vorgesehenen Baumstandorte in der Zimmerstraße werden mit Blauglockenbäumen (Paulownia tomentosa) in Kombination mit Scharlachäpfeln (Malus tschonoskii) bepflanzt."

 

 

 


Abstimmungsergebnis:

 

18   dafür 0   dagegen 0   Enthaltungen