EN

Rat und Stadtbezirksräte

Vorlage - 15-00344  

Betreff: Smart-City Braunschweig - Änderungsantrag zu DS 15-00013
Status:öffentlichVorlage-Art:Antrag (öffentlich)
  Bezüglich:
15-00013
Federführend:0100 Referat Steuerungsdienst   
Beratungsfolge:
Wirtschaftsausschuss Vorberatung
26.06.2015 
Sitzung des Wirtschaftsausschusses geändert beschlossen   
Finanz- und Personalausschuss Vorberatung
09.07.2015 
Sitzung des Finanz- und Personalausschusses geändert beschlossen   
Verwaltungsausschuss Vorberatung
14.07.2015    Sitzung des Verwaltungsausschusses      
Rat der Stadt Braunschweig Entscheidung
21.07.2015 
Sitzung des Rates der Stadt Braunschweig geändert beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

ALLRIS net Ratsinformation

Sachverhalt:
 

Im Rahmen der Erarbeitung des Integrierten Stadtentwicklungskonzepts bietet es sich geradezu an, verschiedene Lebensbereiche zu berücksichtigen über den Bereich der Mobilität hinaus. Die bereits im CDU-Antrag genannten Punkte sind für sich richtig und sind ein wichtiger Einstieg und müssen weiterentwickelt werden.

 

Die Konzepterarbeitung erfordert die Einbeziehung verschiedener Akteure unter der Koordinierung des Wirtschaftsdezernats.


Die Verwaltung wird gebeten, ein umfassendes Konzept „Smart City Braunschweig“ zu erarbeiten und als Querschnittaufgabe im Integrierten Stadtentwicklungskonzept 2030 zu verankern. Die Stadt Braunschweig kann sich damit als Innovationsstandort positionieren und eingebunden in eine Region agieren.

 

Regionale Akteure, die bereits Erfahrungen in diesen Bereiche aufweisen, wie Verkehrs-GmbH, DLR, Ostfalia Hochschule, TU Braunschweig und weitere interessierte Wirtschaftsunternehmen sollen mit einbezogen werden.

 

Mit der Koordinierung  wird das Wirtschaftsdezernat beauftragt.

 

Zielsetzung dabei sind konkrete Verbesserungen, Erleichterungen für die Bürgerinnen und Bürger im täglichen Leben in mehreren Lebensbereichen und Nutzungsfeldern über den Bereich der Mobilität hinaus.

 

1. Digitale Dienstleistungen rund um den ÖPNV: eTickets, Planen von Punkt-zu-Punkt-Verbindungen

2. Kostenloses W-LAN in der Innenstadt und im ÖPNV

3. Vernetzung unterschiedlicher Mobilitätsträger und Wirtschaftsmodelle (Sharing, Mieten, Kaufen)

4. Digitale Buchung, Nutzung und Bezahlung öffentlicher Dienstleistungen

5. Unterstützung im Zugang zu öffentlichen Einrichtungen, Veranstaltungen

6. Digitalisierung im Gesundheitswesen zur Vernetzung

7. Tourismus

 

ALLRIS net Ratsinformation

Anlagen:
keine

Stammbaum:
15-00013   Smart-City Braunschweig   0100 Referat Steuerungsdienst   Antrag (öffentlich)
15-00309   Smart-City Braunschweig - Änderungsantrag zu DS 15-00013   0100 Referat Steuerungsdienst   Antrag (öffentlich)
15-00344   Smart-City Braunschweig - Änderungsantrag zu DS 15-00013   0100 Referat Steuerungsdienst   Antrag (öffentlich)