EN

Rat und Stadtbezirksräte

Vorlage - 15-01292  

Betreff: Änderung der Zusammensetzung des Jugendhilfeausschusses
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
  Aktenzeichen:51.0
Federführend:51 Fachbereich Kinder, Jugend und Familie   
Beratungsfolge:
Rat der Stadt Braunschweig Entscheidung
21.12.2015 
Sitzung des Rates der Stadt Braunschweig ungeändert beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

 

Mit Schreiben vom 23. November 2015 hat die Fraktion der CDU im Rat der Stadt Braunschweig mitgeteilt, dass Herr Henning Pülm nicht mehr als Vertreter im Jugendhilfeausschuss zur Verfügung steht. An seiner Stelle soll Frau Sandrine Bakoben, Möhlkamp 32, 38120 Braunschweig als neue Vertreterin benannt werden.

 

Nach § 2 Abs. 1a der Satzung für das Jugendamt der Stadt Braunschweig gehören dem Jugendhilfeausschuss u. a. 9 Mitglieder des Rates der Stadt oder vom Rat gewählte Frauen und Männer, die in der Jugendhilfe erfahren sind, an. Jedes dieser stimmberechtigten Mitglieder hat gemäß § 2 Abs. 2 einen Stellvertreter oder eine Stellvertreterin. Hinsichtlich der Zuordnung dieses Auschusssitzes zu den Fraktionen liegt das „Vorschlagsrecht“ bei der CDU-Fraktion.


Der Rat wird gebeten, die Änderung in der Zusammensetzung des Jugendhilfeausschusses gemäß § 71 Abs. 9 des Nieders. Kommunalverfassungsgesetzes zu beschließen.
 

 


Beschluss:

 

Frau Sandrine Bakoben wird stellvertretendes stimmberechtigtes Mitglied  im Jugendhilfeausschuss als Nachfolgerin für Herrn Henning Pülm.
 

 


Anlage/n:

keine