EN

Rat und Stadtbezirksräte

Vorlage - 16-01656  

Betreff: Sperrung des Gieselweges
Status:öffentlichVorlage-Art:Antrag (öffentlich)
Federführend:10 Fachbereich Zentrale Dienste   
Beratungsfolge:
Stadtbezirksrat im Stadtbezirk 323 Wenden-Thune-Harxbüttel Entscheidung
29.02.2016 
Sitzung des Stadtbezirksrates im Stadtbezirk 323 geändert beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:


Begründung:

 

Die Feldmarktinteressentschaft Thune ist im östlichen Bereich des Gieselweges Eigentümerin desselben und daher für die Instandhaltung verantwortlich. Seit einiger Zeit wird der Gieselweg vermehrt als Abkürzung zwischen Thune und dem Gewerbegebiet "Waller See"  bzw. der A 2 genutzt. Für eine "Dauernutzung" ist der Gieselweg jedoch nicht ausgelegt und eine Zunahme von Schäden bzw. Instandhaltungskosten sind zu befürchten.

 

Die Feldmarkinteressentschaft Thune war daher bereits im Oktober 2015 mit der Bitte um die Einrichtung einer Absperrung an die Verwaltung herangetreten. Diese führte dazu an, dass die Zufahrt zum Industriegebiet frei bleiben müsse, sie die Angelegenheit aber trotzdem prüfen würde. Bis heute wurde kein Ergebnis mitgeteilt.

 

Im Rahmen der Diskussionen um das Industriegebiet "Gieselweg/Harxbütteler Straße" wurde immer wieder betont, dass die Erschließung ausschließlich über die Dorflage erfolgt. Es erscheint daher unsinnig, eine Sperrung des Gieselweges mit der o.g. Begründung zu verweigern.

 

Da nicht nur Klagen seitens der Feldmarkinteressentschaft an uns herangetragen wurden, sondern sich auch Bürgerinnen und Bürger aus Thune darüber beschweren, dass sie von Fahrzeugen bedrängt werden, wenn sie mit dem Rad auf dem Gieselweg unterwegs sind, scheint uns eine effektive Absperrung nötig.

 

Gez. Astrid Buchholz
 

 


Beschluss:


Der Stadtbezirksrat Wenden-Thune-Harxbüttel bittet die Verwaltung der Stadt Braunschweig dafür zu sorgen, dass der Gieselweg in geeigneter Form abgesperrt wird, um die Durchfahrt zum Gewerbegebiet "Waller See" unmöglich zu machen. Eine Nutzung des Weges für die Mitglieder der Feldmarkinteressentschaft Thune, sowie mit dem Fahrrad oder zu Fuß soll selbstverständlich möglich bleiben.
 

 


Anlage/n:


keine
 

 

Stammbaum:
16-01656   Sperrung des Gieselweges   10 Fachbereich Zentrale Dienste   Antrag (öffentlich)
16-01656-01   Sperrung des Gieselweges   66 Fachbereich Tiefbau und Verkehr   Stellungnahme