EN

Rat und Stadtbezirksräte

Vorlage - 16-01833  

Betreff: Verwertungsquoten Wertstoff
Status:öffentlichVorlage-Art:Mitteilung
  Aktenzeichen:66.5
Federführend:66 Fachbereich Tiefbau und Verkehr   
Beratungsfolge:
Bauausschuss zur Kenntnis
19.04.2016 
Sitzung des Bauausschusses zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Anlage/n

Sachverhalt:


In der Sitzung des Bauausschusses am 1. März 2016 wurden die Verwertungsquoten der Inhalte der Braunschweiger Wertstofftonnen nachgefragt.

Am 16. September 2014 wurde im Bauausschuss in der Drucksache 13860/14 über die im Mai/Juni 2014 erfolgte Stichprobensortierung der Inhalte der Wertstofftonnen berichtet.

Ergänzend werden nun unter Bezugnahme auf die Frage nach den Verwertungsquoten die ermittelten Anteile an Wertstoffen aus dieser Untersuchung dargestellt.

Hierzu liegt eine detaillierte Analyse der Wertstoffe vor (siehe Tabelle). Es wurde eine Sortieranalyse von Wertstoffgemischen aus den Wertstofftonnen aus unterschiedlichen Stadtgebieten unter Praxisbedingungen in der Sortieranlage Watenbüttel durchgeführt.

Insgesamt wurden 47,5 Tonnen des Wertstoffgemisches aus den Wertstofftonnen sortiert. Das Ergebnis zeigt, dass 2/3 der Braunschweiger Wertstoffe aus den Wertstofftonnen stofflich verwertet und 1/3 energetisch verwertet werden. Die Sortierreste haben einen Anteil von rund 8 %.

 

Sortierergebnis Wertstofftonnen Braunschweig vom 10.06.2014

 

 

Wertstofftonne
Anteil in %

Weißblech

15,50

Aluminium

2,10

Getränkekarton

6,50

 

 

Folie

5,50

 

 

Hohlkörper

1,50

PET Misch (Polyetyhylenterephthalat)

4,54

PP (Polypropylen)

5,99

PE (Polyethylen)

1,43

PS (Polystyrol)

0,64

 

 

Mischkunststoffe

24,20

Ersatzbrennstoff

23,60

Feinmüll (incl. Fehlwürfe)

8,50

 

100,00


zur stofflichen Verwertung

67,90%

zur energetischen Verwertung

32,10%

 


 

 


Anlage/n:

keine