Menü und Suche

Vorlage - 16-02534  

Betreff: Änderungsantrag zu 16-02100: Sportentwicklungsplanung in Braunschweig - Masterplan Sport 2030
Status:öffentlichVorlage-Art:Antrag (öffentlich)
  Bezüglich:
16-02100
Federführend:0100 Referat Steuerungsdienst   
Beratungsfolge:
Rat der Stadt Braunschweig Entscheidung
21.06.2016 
Sitzung des Rates der Stadt Braunschweig abgelehnt   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

ALLRIS net Ratsinformation

Sachverhalt:
 


Überarbeitung und Neufassung der Sportförderrichtlinie, unter anderem mit den Zielen

 

I) Vereine / Sportgemeinschaften, die am Gemeinwohl orientierte Funktionen übernehmen (z. B. Zugangsmöglichkeit für alle sozialen Schichten) vorrangig zu fördern und strikte Anwendung des Subsidiaritätsprinzips* im Hinblick auf die Förderung aller Vereine / Sportgemeinschaften ohne diese Zielstellung.

II) Die Gerechtigkeitslücke zwischen den einzelnen Vereinen (Bezirkssportanlagen, zur Nutzung überlassene Anlagen im Erbbaurecht) zu schließen,

III) der Schaffung von leistungsfähigeren Vereinsstrukturen.

 

Begründung erfolgt mündlich

 

*Subsidiaritätsprinzip: Förderleistungen können nur dann gewährt werden, wenn sie nicht aus anderen Quellen (ggf. auch über Kreditaufnahme) bestritten werden können.

 


Anlagen:
keine

 

Stammbaum:
16-02100   Sportentwicklungsplanung in Braunschweig - Masterplan Sport 2030   67 Fachbereich Stadtgrün und Sport   Beschlussvorlage
16-02518   Änderungsantrag: Sportentwicklungsplanung in Braunschweig - Masterplan Sport 2030   0100 Referat Steuerungsdienst   Antrag (öffentlich)
16-02534   Änderungsantrag zu 16-02100: Sportentwicklungsplanung in Braunschweig - Masterplan Sport 2030   0100 Referat Steuerungsdienst   Antrag (öffentlich)