EN

Rat und Stadtbezirksräte

Vorlage - 16-02768  

Betreff: Die Stadt als Arbeitgeber für Menschen mit Migrationshintergrund
Status:öffentlichVorlage-Art:Anfrage (öffentlich)
Federführend:0100 Referat Steuerungsdienst   
Beratungsfolge:
Finanz- und Personalausschuss zur Beantwortung
01.09.2016 
Sitzung des Finanz- und Personalausschusses zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Anlage/n

Sachverhalt:
Menschen mit Migrationshintergrund werden zunehmend Teil der Stadtgesellschaft und finden vermehrt auch Beschäftigung bei Braunschweiger Unternehmen. Diese Entwicklung ist zu begrüßen, sollte aber auch im Konzern Stadt Braunschweig ihren Niederschlag finden.

Die letzte Anfrage, zunächst gestellt im Ausschuss für Integrationsfragen und letztlich beantwortet im Finanz- und Personalausschuss, ist inzwischen fast neun Jahre alt. In der Zwischenzeit wurden zahlreiche lokale wie nationale Projekte gestartet (und teilweise bereits wieder beendet). Exemplarisch sei hier nur die Unterzeichnung der Charta der Vielfalt genannt. Daher bedarf die seinerzeitige Situationsbeschreibung einer Aktualisierung.

 

Vor diesem Hintergrund fragen wir die Verwaltung:

 

1. Gibt es im Konzern Stadt Braunschweig eine Übersicht über Beschäftigte mit Migrationshintergrund, gegliedert nach Geschlecht, Alter und Beschäftigungsverhältnis?

2. Wird diese Übersicht kontinuierlich aktualisiert und zukünftig den Mitgliedern des Finanz- und Personalausschusses regelmäßig zur Verfügung gestellt?

3. Welche Maßnahmen plant die Verwaltung, um den Anteil von Menschen mit Migrationshintergrund im Konzern Stadt Braunschweig kontinuierlich zu erhöhen?

 

ALLRIS net Ratsinformation

Anlagen:
keine

Stammbaum:
16-02768   Die Stadt als Arbeitgeber für Menschen mit Migrationshintergrund   0100 Referat Steuerungsdienst   Anfrage (öffentlich)
16-02768-01   Die Stadt als Arbeitgeber für Menschen mit Migrationshintergrund   10 Fachbereich Zentrale Dienste   Stellungnahme