EN

Rat und Stadtbezirksräte

Vorlage - 16-02986  

Betreff: Nachtmarkt für Braunschweig?!
Status:öffentlichVorlage-Art:Anfrage (öffentlich)
Federführend:0100 Referat Steuerungsdienst   
Beratungsfolge:
Rat der Stadt Braunschweig zur Beantwortung
13.09.2016 
Sitzung des Rates der Stadt Braunschweig zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Anlage/n

Sachverhalt:
Das Einkaufsverhalten der Menschen hat sich in den letzten Jahren dramatisch verändert. Die Ladenöffnungszeiten im Einzelhandel wurden bis in die späteren Abendstunden ausgedehnt, daher sind Öffnungszeiten bis 22.00 Uhr keine Besonderheit mehr. Dies liegt zum einen an einer veränderten Arbeitswelt und zum anderen an einem veränderten Konsumverhalten. In Braunschweig finden 15 der 17 Wochenmärkte von vormittags bis mittags und nur zwei der 17 Märkte bis zum frühen Abend um 18.00 Uhr statt. Auf das veränderte Einkaufsverhalten wurde damit noch nicht bei den Wochenmärkten reagiert. Einige Großstädte haben gute Erfahrungen mit der Öffnung ausgewählter Märkte bis in die späteren Abendstunden gemacht. Auch für viele Braunschweigerinnen und Braunschweiger kann ein Nacht- bzw. Abendmarkt eine sinnvolle Ergänzung sein.

 

Vor diesem Hintergrund fragen wir die Verwaltung:

1. Gibt es Überlegungen seitens der Verwaltung bzw. Gespräche mit den Braunschweiger Marktbeschickern, um einen Nacht- bzw. Abendmarkt in Braunschweig zu etablieren?

2. Welcher Wochenmarkt bietet sich nach Ansicht der Verwaltung als potenzieller Nacht- bzw. Abendmarkt an?

3. Welche Schritte wären notwendig, um einen Nacht- bzw. Abendmarkt in Braunschweig einzuführen?

 

ALLRIS net Ratsinformation

Anlagen:
keine

Stammbaum:
16-02986   Nachtmarkt für Braunschweig?!   0100 Referat Steuerungsdienst   Anfrage (öffentlich)
16-02986-01   Nachtmarkt für Braunschweig?!   32 Fachbereich Bürgerservice, Öffentliche Sicherheit   Stellungnahme