EN

Rat und Stadtbezirksräte

Vorlage - 16-03160  

Betreff: Kennzeichnung eines Parkverbotsbereiches (mittels z. B. Verkehrszeichen 299) als Feuerwehrzufahrt auf dem Baumeisterweg:
Status:öffentlichVorlage-Art:Antrag (öffentlich)
Federführend:10 Fachbereich Zentrale Dienste   
Beratungsfolge:
Stadtbezirksrat im Stadtbezirk 213 Südstadt-Rautheim-Mascherode Entscheidung
08.11.2016 
Sitzung des Stadtbezirksrates im Stadtbezirk 213 ungeändert beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:


Der Baumeisterweg in der Südstadt ist ein verkehrsberuhigter Bereich. Der Baumeisterweg hat eine 90-Grad-Kurve. Wenn in diesem Bereich geparkt wird, können Feuerwehr und Müllabfuhr nicht mehr die Grundstücke hinter der Kurve erreichen.

 

Begründung:

Die Regelungen für verkehrsberuhigte Bereiche sind vielen Autofahrern unbekannt bzw. werden ignoriert. Durch eine Kennzeichnung eines Parkverbotsbereiches  könnte ein besseres Verhalten erreicht werden. Ziel ist, den Kurvenbereich für Feuerwehr und Müllfahrzeuge freizuhalten. Bei einem Ortstermin könnten die Details abgestimmt werden.

 

 

Gez. Ilona Kaula
 

 


Beschluss:

Es wird  die Kennzeichnung eines Parkverbotsbereiches (mittels z. B. Verkehrszeichen 299) als Feuerwehrzufahrt auf dem Baumeisterweg beantragt

 

 


Anlage/n:


keine
 

 

Stammbaum:
16-03160   Kennzeichnung eines Parkverbotsbereiches (mittels z. B. Verkehrszeichen 299) als Feuerwehrzufahrt auf dem Baumeisterweg:   10 Fachbereich Zentrale Dienste   Antrag (öffentlich)
16-03160-01   Kennzeichnung eines Parkverbotsbereiches (mittels z. B. Verkehrszeichen 299) als Feuerwehrzufahrt auf dem Baumeisterweg:   66 Fachbereich Tiefbau und Verkehr   Stellungnahme