EN

Rat und Stadtbezirksräte

Vorlage - 16-03165  

Betreff: Hochwasserschutz Mascherode
Status:öffentlichVorlage-Art:Antrag (öffentlich)
Federführend:10 Fachbereich Zentrale Dienste   
Beratungsfolge:
Stadtbezirksrat im Stadtbezirk 213 Südstadt-Rautheim-Mascherode Entscheidung
08.11.2016 
Sitzung des Stadtbezirksrates im Stadtbezirk 213 ungeändert beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

Seitdem eine Mahd aus Naturschutzgründen erst nach dem 30. Setember erfolgt, kommt es im Wohngebiet Mascherode zu gravierenden Überflutungen von Grundstücken und Kellern der Anwohner mit Schäden, da die Gräben durch hohe Gräser und losgerissene Kresse an den Durchflüssen verstopfen und somit das rückgestaute Wasser nicht abfließen kann und somit in die Häuser eindringt. Ein rechtzeitiges Mähen unterstützt den Entwässerungseffekt.
 

 

Gez. Meeske
 

 


Beschluss:

Es wird beantragt, dass die Verwaltung der Stadt Braunschweig einen Vertrag mit der Niedersächsischen Landesbehörde für Strassenbau und Verkehr, Geschäftsbereich Wolfenbüttel (Strassenmeisterei Schöppenstedt) schließen möge, der regelt, dass mit der Mahd der Gräben an der Stöckheimstrasse ab 2017 schon ab dem 15.Juni jeden Jahres begonnen werden darf, da diese Zeit in etwa die Zeit der Starkregenereignisse ist.



 

 


Anlage/n:


keine
 

 

Stammbaum:
16-03165   Hochwasserschutz Mascherode   10 Fachbereich Zentrale Dienste   Antrag (öffentlich)
16-03165-01   Hochwasserschutz Mascherode   61 Fachbereich Stadtplanung und Umweltschutz   Stellungnahme