EN

Rat und Stadtbezirksräte

Vorlage - 17-03624  

Betreff: Fragen zur Renaturierung der Schunter
Status:öffentlichVorlage-Art:Anfrage (öffentlich)
Federführend:10 Fachbereich Zentrale Dienste   
Beratungsfolge:
Stadtbezirksrat im Stadtbezirk 113 Hondelage zur Beantwortung
23.01.2017 
Sitzung des Stadtbezirksrates im Stadtbezirk 113 zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Anlage/n

Sachverhalt:


Die Schunter stellt für den Ort Hondelage sowie für die Gemarkung

Hondelage die Hauptentwässerung dar. Ein sicheres Leben in Hondelage und

eine ertragreiche ordnungsgemäße Landwirtschaft ist nur bei

funktionierender Vorflut der Schunter gegeben.

 

Die Schunter wurde in den letzten Jahren mit fragwürdigen

Renaturierungen vom grünen Tisch stark umgewandelt. Eine

Funktionsfähigkeit ist nicht mehr gegeben, wie an schweren

Hochwasserereignissen im Bereich Ziegelofen und Berggarten zu beweisen ist.

 

Im Bereich Einmündung Hagenriede bis zur Schunterbrücke Dibbesdorf ist

der Flusslauf nur noch schwerlich zu erkennen und eine Vorflut nicht

gegeben.

 

Hier stelle ich aus Gründen der Gefahrenabwehr folgende Fragen :

 

Wann wird der Hauptarm der Schunter endlich von Totholz und Bewuchs

befreit ?

 

 

 

Stimmt es , dass der Unterhaltungsverband Schunter es ablehnt dieses

desaströse Ergebnis der Renaturierung in Pflege zu übernehmen und

deshalb nichts passiert ?

 

Stimmt es, dass eine Renaturierung der Renaturierung mit

Millionenaufwand erfolgen soll ohne jemanden für Fehlplanung in Regress

zu nehmen ?

 

gez.

 

Christopher Kröckel
 

 


Anlage/n:


keine
 

 

Stammbaum:
17-03624   Fragen zur Renaturierung der Schunter   10 Fachbereich Zentrale Dienste   Anfrage (öffentlich)
17-03624-01   Fragen zur Renaturierung der Schunter   61 Fachbereich Stadtplanung und Umweltschutz   Stellungnahme