Menü und Suche

Vorlage - 17-04465-01  

Betreff: Poller auf dem Radweg an der Straßenbahnhaltestelle Bahnhof Gliesmarode
Status:öffentlichVorlage-Art:Stellungnahme
Aktenzeichen:66.3Bezüglich:
17-04465
Federführend:66 Fachbereich Tiefbau und Verkehr   
Beratungsfolge:
Stadtbezirksrat im Stadtbezirk 112 Wabe-Schunter-Beberbach zur Kenntnis
18.05.2017 
Sitzung des Stadtbezirksrates im Stadtbezirk 112 zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Anlage/n

Sachverhalt:


Zur Anfrage der SPD-Fraktion vom 03.05.2017 nimmt die Verwaltung wie folgt Stellung:

 

Der südliche Radweg entlang der Straßenbahnhaltestelle Bahnhof Gliesmarode weist eine lichte Breite von 2,70 m auf. Dieser wurde in der Vergangenheit des Öfteren von Pkw-Fahrern als Abkürzung zur Berliner Straße genutzt. Um dieses Fehlverhalten auch zum Schutz der Radfahrer zu unterbinden, wurde von der Verwaltung ein Absperrpfosten mittig im Radweg eingebaut. Ein Rückbau des Absperrpfostens würde die vorgenannte Problematik wieder ermöglichen.

 

Das mit der Anfrage geäußerte Anliegen ist dennoch nachvollziehbar. Die Poller im Geh- und Radweg werden daher einige Meter in Richtung Bahnbrücke verlegt. Dort in gerader Strecke beeinträchtigen sie den Radverkehr deutlich weniger und erfüllen dennoch ihren Zweck. Zur Klarstellung wird zusätzlich der nördliche Bahnsteig mit einem Gehwegschild gekennzeichnet.
 

 


Anlage/n:

keine

 

 

Stammbaum:
17-04465   Poller auf dem Radweg an der Straßenbahnhaltestelle Bahnhof Gliesmarode   10 Fachbereich Zentrale Dienste   Anfrage (öffentlich)
17-04465-01   Poller auf dem Radweg an der Straßenbahnhaltestelle Bahnhof Gliesmarode   66 Fachbereich Tiefbau und Verkehr   Stellungnahme