EN

Rat und Stadtbezirksräte

Vorlage - 17-04737  

Betreff: Gewährung von Zuschüssen an Sportvereine - Bau, Erweiterung und Instandsetzung von Sportstätten sowie Erwerb von Sportgeräten / Errichtung eines Sportfunktionsgebäudes durch den MTV Braunschweig
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Federführend:67 Fachbereich Stadtgrün und Sport   
Beratungsfolge:
Sportausschuss Entscheidung
06.06.2017 
Sitzung des Sportausschusses ungeändert beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n
Anlagen:
Ds 16 03457 Anderweitige Verwendung der für den Umbaus des Nordbades bereitgestellten Haushaltsmittel
Braunschweiger Männer-Turnverein v. 1847 e.V. Zuschussantrag Neubau Sportfunktionsgebäude
Anlage Zuschussantrag MTV Projekt Gymnastikzentrum

Sachverhalt:


Mit Schreiben vom 8. März 2017 hat der Braunschweiger Männer-Turnverein von 1847 e.V. (MTV) die Gewährung eines städtischen Zuschusses für den Neubau eines Sportfunktionsgebäudes neben dem MTV-Bestandsgebäude an der Güldenstraße 15 in Höhe von 1.275.000,00 € bei voraussichtlichen zuwendungsfähigen Gesamtausgaben in Höhe von 2.799.808,00 € beantragt.

 

Im Jahr 2016 bot der Eigentümer des bisher unbebauten Grundstücks Güldenstraße 15 dem MTV den Erwerb dieses Grundstücks an. In Gesprächen des Vereins mit der Sportfachverwaltung entstand dabei die Idee, auf diesem Grundstück ein mehrgeschossiges Sportfunktionsgebäude mit Gymnastikräumen neu zu errichten. Gemäß der Sportentwicklungsplanung für Braunschweig und der Bilanzierung von Gymnastikräumen beträgt das bilanzierte Defizit rund 40 Anlageeinheiten.

 

Bereits in der Sitzung des Sportausschusses am 15. Dezember 2016 teilte die Verwaltung mit, dass die bisher für den geplanten Umbau des ehemaligen Nordbades veranschlagten Haushaltsmittel in Höhe von 1.275.000,00 € aus sportfachlicher Sicht für einen Investitionskostenzuschuss für den MTV und damit den Neubau eines Sportfunktionsgebäudes effektiver genutzt werden könnten (siehe Anlage).

 


Die Umsetzung des ursprünglichen Projektes, das ehemalige Nordbad in eine dreiteilige Gymnastikhalle umzubauen, konnte aufgrund von anderen, von der städtischen Hochbauverwaltung prioritär zu bearbeitenden Bauprojekten bis Ende 2016 nicht realisiert werden. Durch die Erweiterung des MTV-Sportzentrums an der Güldenstraße würde gegenüber dem Nordbad-Projekt doppelt so viel nutzbare Sportfunktionsfläche entstehen (900 m² statt 450 m²). So könnten sechs anstatt drei Gymnastikräume geschaffen und damit das vorhandene Defizit in der Stadt deutlich reduziert werden.

 

Im Erdgeschoss des geplanten Neubaus könnte die größte der drei Gymnastikflächen mit 350 m² realisiert werden. Die Sportflächen im 1. und 2. Obergeschoss könnten aufgrund der Einhaltung von Abstandsflächen nur maximal 265 m² groß sein. Auf allen Etagen ist eine Teilung der Räume geplant, so dass dort je zwei Gymnastikräume mit ca. 130 m² - 175 m² Sportfläche entstehen.

 

Zusätzlich zu den Kosten in Höhe von 258.500,00 € für den Grundstückserwerb fallen gemäß Kostenplanung des MTV 2.454.368,00 € für den Neubau der Sportfunktionsräume mit Nebenräumen und 86.940,00 € für den Umbau von Umkleiden im Bestandsgebäude an.

Neben vorhandenen Eigenmitteln von rund 100.000,00 € plant der MTV die Aufnahme eines Darlehens in Höhe von 1.325.000,00 €, um die voraussichtlichen Gesamtkosten in Höhe von 2.799.808,00 € zu finanzieren.

 

Da der MTV die Gesamtsumme nicht allein finanzieren kann, beantragt er gemäß § 3.2 der Sportförderrichtlinien der Stadt Braunschweig die Gewährung eines Zuschusses in Höhe von 1.275.000 € zur Förderung des Neubaus eines Sportfunktionsgebäudes in der
ldenstraße 15. Zusätzlich beabsichtigt der Verein auch die maximal mögliche Fördersumme des Landessportbundes in Höhe von 100.000,00 € zu beantragen.

 

Die Verwaltung schlägt vor, die ursprünglich für den Umbau des ehemaligen Nordbades vorgesehenen Haushaltsmittel für den Neubau eines Sportfunktionsgebäudes auf dem Grundstück Güldenstraße 15 zu verwenden und dem MTV hierfür einen Investitionszuschuss in Höhe von bis zu 1.275.000,00 € zu gewähren. Im Haushalt 2017 sind diese Mittel unter dem Projekt 5E.670061 „MTV/Zuschuss Erweiterung Sportzentrum“ veranschlagt.

 


Beschluss:

1. Unter dem Vorbehalt einer gesicherten Gesamtfinanzierung gemäß den Sportförderrichtlinien der Stadt Braunschweig wird dem Braunschweiger Männer-Turnverein von 1847 e.V. eine Zuwendung für den Neubau eines Sportfunktionsgebäudes in Höhe von bis zu 1.275.000,00 € bei voraussichtlichen zuwendungsfähigen Gesamtausgaben in Höhe von 2.799.808,00 € gewährt.

2. Der Beschluss steht unter den Vorbehalten, dass sich die Verwaltung dauerhafte Miteigentumsrechte am Gebäude und dauerhafte Mitnutzungsrechte von bis zu 50 % an den zur Verfügung stehenden Nutzungskapazitäten für die gesamte Lebensdauer des Gebäudes sichern lässt.“

 


Anlage/n:
Ds 16-03457 – Anderweitige Verwendung der für den Umbau des Nordbades bereitgestellten Haushaltsmittel

Zuschussantrag Braunschweiger Männer-Turnverein

Anlage Zuschussantrag MTV Projekt Gymnastikzentrum

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 2 1 Ds 16 03457 Anderweitige Verwendung der für den Umbaus des Nordbades bereitgestellten Haushaltsmittel (68 KB)    
Anlage 3 2 Braunschweiger Männer-Turnverein v. 1847 e.V. Zuschussantrag Neubau Sportfunktionsgebäude (3652 KB)    
Anlage 1 3 Anlage Zuschussantrag MTV Projekt Gymnastikzentrum (2666 KB)