EN

Rat und Stadtbezirksräte

Vorlage - 17-05214  

Betreff: Berufung der hauptamtlichen Gleichstellungsbeauftragten
Status:öffentlichVorlage-Art:Vorlage Personalangelegenheit
Federführend:10 Fachbereich Zentrale Dienste   
Beratungsfolge:
Finanz- und Personalausschuss Vorberatung
14.09.2017 
Sitzung des Finanz- und Personalausschusses ungeändert beschlossen   
Verwaltungsausschuss Vorberatung
19.09.2017    Sitzung des Verwaltungsausschusses      
Rat der Stadt Braunschweig Entscheidung
26.09.2017 
Sitzung des Rates der Stadt Braunschweig ungeändert beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n
Anlagen:
Stellenausschreibung 55_2017 Gleichstellungsbeauftragte

Sachverhalt:


Im Gleichstellungsreferat ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt der Dienstposten der hauptamtlichen Gleichstellungsbeauftragten neu zu besetzen. Der Dienstposten wird durch den anderweitigen Einsatz der Stelleninhaberin Frau Maybritt Hugo im Sozialreferat vakant.

 

Auf die öffentliche Stellenausschreibung des Dienstpostens sind insgesamt 21 Bewerbungen eingegangen. Nach Auswertung der Bewerbungsunterlagen wurden zwei Bewerberinnen zu Vorstellungsgesprächen eingeladen. Mit der Bewerberin der engeren Wahl,
Frau Marion Lenz, wurde ein Assessment-Center-Verfahren (AC) durchgeführt.

 

Nach dem Ergebnis des Personalauswahlverfahrens ist beabsichtigt, die Bewerberin

Frau Marion Lenz unter Eingruppierung in Entgeltgruppe 13 TVöD einzustellen und sie zur hauptamtlichen Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Braunschweig zu berufen.

 

Frau Lenz ist aus Sicht der Verwaltung für den Dienstposten der hauptamtlichen Gleich-stellungsbeauftragten uneingeschränkt geeignet. Einzelheiten des Auswahlverfahrens, insbesondere das Ergebnis des Vorstellungsgespräches sowie das Ergebnis des ACs werden im nichtöffentlichen Teil der Sitzung des Finanz- und Personalausschusses vorgetragen.

 

Die Beschlussfassung über die Berufung der Bewerberin Frau Lenz als hauptamtliche Gleichstellungsbeauftragte obliegt gemäß § 8 Abs. 2 des Nieders. Kommunalverfassungs-gesetzes - NKomVG - in der geltenden Fassung ausschließlich dem Rat der Stadt Braunschweig.

 

Der Text der Stellenausschreibung und ein Personalblatt mit näheren Angaben zur Person von Frau Lenz sind als Anlagen beigefügt.
 

 


Beschluss:


Die Bewerberin Frau Marion Lenz wird zum 1. November 2017 eingestellt und zur hauptamtlichen Gleichstellungsbeauftragten berufen.
 

 


Anlage/n:

Stellenausschreibung

Personalblatt
 

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Stellenausschreibung 55_2017 Gleichstellungsbeauftragte (23 KB)