EN

Rat und Stadtbezirksräte

Vorlage - 17-05229  

Betreff: Sachstand "Verbesserung der Situation am Zebrastreifen an der Polizeidienststelle Wenden, Hauptstraße"
Status:öffentlichVorlage-Art:Anfrage (öffentlich)
Federführend:10 Fachbereich Zentrale Dienste   
Beratungsfolge:
Stadtbezirksrat im Stadtbezirk 323 Wenden-Thune-Harxbüttel zur Beantwortung
05.09.2017 
Sitzung des Stadtbezirksrates im Stadtbezirk 323 zurückgestellt   
23.10.2017 
Sitzung des Stadtbezirksrates im Stadtbezirk 323 zurückgestellt   
27.02.2018 
Sitzung des Stadtbezirksrates im Stadtbezirk 323 zurückgestellt   
10.04.2018 
Sitzung des Stadtbezirksrates im Stadtbezirk 323 zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Anlage/n

Sachverhalt:

 

  1. Wie ist der aktuelle Sachstand zum o.g. Antrag aller Mitglieder des Bezirksrates 323 vom 27. April 2016?
  2. Welche der vorgeschlagenen Lösungen werden umgesetzt?
  3. Wann ist mit den Umsetzungen zu rechnen?

 

 

Am 27. April des letzten Jahres hat der Bezirksrat 323 konkrete Vorschläge zur Verbesse-rung der Verkehrssituation auf der Hauptstraße gemacht. An der problematischen Situation hat sich bis zum heutigen Tag nichts geändert.

 

Begleitend zu dieser Anfrage werden Frau Buchholz und ich einen Antrag zur heutigen Sitzung einbringen, dass Tempo 30 auf der gesamten Hauptstraße gelten soll.

 

gez.

Carsten Schröter

 


Anlage/n:


keine

 

Stammbaum:
17-05229   Sachstand "Verbesserung der Situation am Zebrastreifen an der Polizeidienststelle Wenden, Hauptstraße"   10 Fachbereich Zentrale Dienste   Anfrage (öffentlich)
17-05229-01   Sachstand "Verbesserung der Situation am Zebrastreifen an der Polizeidienststelle Wenden, Hauptstraße"   66 Fachbereich Tiefbau und Verkehr   Stellungnahme