EN

Rat und Stadtbezirksräte

Vorlage - 17-05249  

Betreff: Bauvorhaben Broitzemer Straße/Juliusstraße
Erhalt Ahornbaum
Status:öffentlichVorlage-Art:Mitteilung
Federführend:61 Fachbereich Stadtplanung und Umweltschutz   
Beratungsfolge:
Planungs- und Umweltausschuss zur Kenntnis
12.09.2017 
Sitzung des Planungs- und Umweltausschusses zur Kenntnis genommen   
Stadtbezirksrat im Stadtbezirk 310 Westliches Ringgebiet zur Kenntnis
19.09.2017 
Sitzung des Stadtbezirksrates im Stadtbezirk 310 zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Anlage/n

Anlass:

Mehrere Anwohner der Juliusstraße sprechen sich für den Erhalt eines Ahorns im 2. Bauabschnitt der Straßenumgestaltung Broitzemer Straße/Juliusstraße aus.

 

Sachverhalt:

Der Einmündungsbereich Broitzemer Straße/Juliusstraße wird derzeit komplett umgestaltet. Zurzeit erfolgen die Straßenbauarbeiten des ersten Bauabschnitts. Der genannte Ahornbaum liegt im 2. Bauabschnitt, der voraussichtlich 2018 umgesetzt wird.

 

Nach eingehender Prüfung der Planung und der Bürgeranregung, den Ahorn zu erhalten, wird der bisherige Entwurf so überarbeitet, dass der Baum erhalten werden kann.

 

Die hierfür erforderlichen Änderungen im geplanten Wegebau befinden sich in der Abstimmung, da auf die Wegeführung als Querungsmöglichkeit nicht komplett verzichtet werden soll.

 

Die Planung zur Straßenumgestaltung ist am 10.11.2015 (DS 15-00933) vom VA beschlossen worden; eine Gremienvorlage zur Finanzierung des 2. und 3. Bauabschnitts steht noch aus. Im Zuge dieser Vorlage soll die modifizierte Planung vorgestellt werden.