EN

Rat und Stadtbezirksräte

Vorlage - 17-05351  

Betreff: Änderungsantrag zum Antrag "Tempo 30 auf der gesamten Hauptstraße"
Status:öffentlichVorlage-Art:Antrag (öffentlich)
Federführend:10 Fachbereich Zentrale Dienste   
Beratungsfolge:
Stadtbezirksrat im Stadtbezirk 323 Wenden-Thune-Harxbüttel Entscheidung
05.09.2017 
Sitzung des Stadtbezirksrates im Stadtbezirk 323 geändert beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:


Die Begründung des ursprünglichen Antrags wird durch einen letzten Absatz ergänzt:

 

Darüber hinaus gilt es, die Ortschaften Wenden und Thune durch konkrete Maßnahmen vom Durchgangsverkehr aus Richtung Gifhorn, Eickhorst/Vordorf zu entlasten. Beide Ortschaften werden zusehends als Ausweichstrecke / Schleichweg benutzt, um die stark befahrene B4 zu umgehen.

 

Gez.

 

Julia Retzlaff

 


Beschluss:


Der Titel des Antrags wird geändert in:

„Verkehrsberuhigung der Hauptstraße/Maßnahmen zur Entlastung der Ortschaften Wenden und Thune vom Durchgangsverkehr“.

 

Die Verwaltung wird gebeten zu prüfen, durch welche Maßnahmen die Ortschaften Wenden und Thune vom Durchgangsverkehr entlastet werden können. Dabei soll insbesondere geprüft werden, inwieweit die Einrichtung einer oder mehrerer Tempo-30-Zonen auf der Hauptstraße geeignete Instrumente sind/ist, um den Bereich verkehrlich zu beruhigen und Durchgangsverkehr zu vermeiden. Für die als geeignet ermittelten Maßnahmen mögen konkrete Umsetzungshorizonte genannt werden.
 

 


Anlage/n:


keine

 

Stammbaum:
17-05351   Änderungsantrag zum Antrag "Tempo 30 auf der gesamten Hauptstraße"   10 Fachbereich Zentrale Dienste   Antrag (öffentlich)
    66 Fachbereich Tiefbau und Verkehr   Mitteilung