EN

Rat und Stadtbezirksräte

Vorlage - 17-05355  

Betreff: Kontinuierliche Berichterstattung Stadtbahnausbau
Änderungsantrag zum Antrag 17-04722
Status:öffentlichVorlage-Art:Antrag (öffentlich)
  Bezüglich:
17-04722
Federführend:0100 Referat Steuerungsdienst   
Beratungsfolge:
Planungs- und Umweltausschuss Vorberatung
12.09.2017 
Sitzung des Planungs- und Umweltausschusses ungeändert beschlossen   
Finanz- und Personalausschuss Vorberatung
14.09.2017 
Sitzung des Finanz- und Personalausschusses ungeändert beschlossen   
Verwaltungsausschuss Vorberatung
19.09.2017    Sitzung des Verwaltungsausschusses      
Rat der Stadt Braunschweig Entscheidung
26.09.2017 
Sitzung des Rates der Stadt Braunschweig ungeändert beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n
Anlagen:
Antrag Berichterstattung Stadtbahnausbau, Anlage.pdf

ALLRIS net Ratsinformation

Dieser Änderungsantrag bezieht sich auf folgenden Antrag: Kontinuierliche Berichterstattung Stadtbahnausbau

https://ratsinfo.braunschweig.de/ri/vo020.asp?VOLFDNR=1006274&;noCache=1

Sachverhalt:
 

Die Mitglieder des Rates der Stadt Braunschweig haben in der Sitzung am 21. Februar dieses Jahres einstimmig die Drucksache "17-03594-01 ÖPNV in einer wachsenden Großstadt" beschlossen und damit die Verwaltung sowie die Verkehrs-GmbH beauftragt, das vorgelegte Stadtbahnausbaukonzept zu konkretisieren, weiter zu planen und den politischen Gremien zur weiteren Befassung vorzulegen. Das Projekt stellt mit einem Investitionsvolumen von geschätzten 200 Mio. Euro alleine für den Stadtbahnausbau das langfristigste und größte ÖPNV-Projekt der Stadtgeschichte dar. Um einen ganzheitlichen und regelmäßigen Informationsstand von Politik und Öffentlichkeit zu gewährleisten und die Verwaltung nicht außerplanmäßig mit Sachstandsanfragen von der Konzeptweiterentwicklung abzuhalten, ist ein wiederkehrendes Berichtskonzept wünschenswert.


Die Verwaltung wird gebeten, einen Vorschlag für einen Kompaktbericht in tabellarischer Form zu erarbeiten, der unter anderem nachfolgende Kennzahlen aufweist und wiederkehrend in einheitlicher Form halbjährlich mit den Stichtagen 30. Juni und 31. Dezember eines Jahres dem Planungs- und Umweltausschuss vorgelegt wird.

 

Jeweils für die einzelnen Streckabschnitte unterteilt in:

  1. Anfangsplan-Spannwerte
  2. Prognosewert zum jeweiligen Berichtsstichtag

Jeweils für die Kennzahlen:

  1. Baukosten
  2. Kosten für Begleitmaßnahmen (Grundstückskäufe etc.)
  3. Streckenlänge insgesamt
  4. Strecke auf eigenem Gleiskörper
  5. Strecke straßengebunden
  6. Fertigstellungstermin
  7. Kosten-/Nutzenfaktor
  8. Fördermittel

Der erste Entwurf soll im Zuge der aufgestellten Planungen für die Streckenabschnitte Volkmarode-Nord und Rautheim dem Planungs- und Umweltausschuss zur Diskussion vorgelegt werden.

 

ALLRIS net Ratsinformation

Anlagen:
mögliche Tabelle für den Kompaktbericht

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Antrag Berichterstattung Stadtbahnausbau, Anlage.pdf (6 KB)    
Stammbaum:
17-04722   Kontinuierliche Berichterstattung Stadtbahnausbau   0100 Referat Steuerungsdienst   Antrag (öffentlich)
17-05355   Kontinuierliche Berichterstattung Stadtbahnausbau Änderungsantrag zum Antrag 17-04722   0100 Referat Steuerungsdienst   Antrag (öffentlich)