EN

Rat und Stadtbezirksräte

Vorlage - 17-05334-01  

Betreff: Auszubildende mit Migrationshintergrund
Status:öffentlichVorlage-Art:Stellungnahme
  Bezüglich:
17-05334
Federführend:10 Fachbereich Zentrale Dienste   
Beratungsfolge:
Finanz- und Personalausschuss zur Kenntnis
14.09.2017 
Sitzung des Finanz- und Personalausschusses zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Anlage/n

Sachverhalt:


Zur Anfrage der Fraktion BIBS vom 1. September 2017 wird wie folgt Stellung genommen:

 

Zu Frage 1:

 

Nach der aktuellen Definition des Statistischen Bundesamtes hat eine Person einen

Migrationshintergrund, wenn sie selbst oder mindestens ein Elternteil nicht mit deutscher Staatsangehörigkeit geboren ist. Im Einzelnen umfasst diese Definition zugewanderte und nicht zugewanderte Ausländer, zugewanderte und nicht zugewanderte Eingebürgerte,

(Spät-)Aussiedler sowie die als Deutsche geborenen Nachkommen dieser Gruppen.

 

Mangels entsprechender Daten kann der Migrationshintergrund für das Personal der Stadt Braunschweig nach dieser Definition nicht ermittelt werden. Für die Auszubildenden basiert daher das Datenmaterial für die Ermittlung des Migrationsanteils wie für das gesamte

Personal auf den vorliegenden Angaben zur Staatsangehörigkeit und zum Geburtsort. Aufgrund freiwilliger Angaben im Rahmen des Online-Bewerbungsverfahrens ist für die Aus-zubildenden zudem noch die Muttersprache ausgewertet worden und ob zu Hause eine andere Sprache als deutsch gesprochen wird. Die nachfolgend genannten Zahlen beruhen dementsprechend auf diesen Angaben.

 

Seit dem Jahr 2006 sind von insgesamt 123 Auszubildenden zur Verwaltungswirtin/zum Verwaltungswirt 14 mit Migrationshintergrund eingestellt worden. Daneben wurden von 93 eingestellten Auszubildenden zur Kauffrau/zum Kaufmann für Bürokommunikation bzw. Büromanagement 13 mit Migrationshintergrund ausgebildet.

 

Zu Frage 2:

 

Bei der Stadt Braunschweig bestehen keine Quoten für die Ausbildung von Personen mit Migrationshintergrund und in Bezug auf deren Frauenanteil.

 

Zu Frage 3:

 

Insgesamt waren 13 der eingestellten Auszubildenden für die beiden oben genannten Berufe zum Zeitpunkt der Einstellung älter als 28 Jahre.

 

 


Anlagen:

Keine
 

 

Stammbaum:
17-05334   Auszubildende mit Migrationshintergrund   0100 Referat Steuerungsdienst   Anfrage (öffentlich)
17-05334-01   Auszubildende mit Migrationshintergrund   10 Fachbereich Zentrale Dienste   Stellungnahme