EN

Rat und Stadtbezirksräte

Vorlage - 17-05822  

Betreff: Drucktaster für akustische Verkehrslichtsignale im Bereich Donaustraße
Status:öffentlichVorlage-Art:Anfrage (öffentlich)
Federführend:10 Fachbereich Zentrale Dienste   
Beratungsfolge:
Stadtbezirksrat im Stadtbezirk 221 Weststadt zur Beantwortung
29.11.2017 
Sitzung des Stadtbezirksrates im Stadtbezirk 221 (offen)   
23.05.2018 
Sitzung des Stadtbezirksrates im Stadtbezirk 221 zurückgestellt   
15.08.2018 
Sitzung des Stadtbezirksrates im Stadtbezirk 221 zurückgestellt   
12.09.2018 
Sitzung des Stadtbezirksrates im Stadtbezirk 221 zurückgezogen   

Sachverhalt
Anlage/n

Sachverhalt:


Der Stadtbezirksrat bittet die Verwaltung um Auskunft:

 

  1. Ist die Sicherung der Übergänge des Donauknotens und sowie der Donaustraße im Bereich Lechstraße und Am Queckenberg durch akustische Verkehrssignale für blinde und sehbehinderte Menschen vorgesehen?

 

2.   Warum wurde die Sicherung des Übergangs Am Queckenberg/Donaustraße durch

      akustische Signalgeber abgeschaltet?

 

Auf Anregung von Mitgliedern des Blinden- und Sehbehindertenverbandes Niedersachsen e.V. fand vor kurzem eine Begehung des Donauknotens und der Übergänge Lechstraße und Am Queckenberg zur Donaustraße statt. Hierbei wurde festgestellt, dass auch im Hinblick auf die Neueröffnung der Geschäftsstelle des Blinden- und Sehbehindertenverbandes in der Donaustraße 44 akustische Signalgeber an den Verkehrslichtsignalen fehlen.

 

Der SPD-Fraktion erscheint es zwingend notwendig, dass auch durch den zu erwartenden Publikumsverkehr und der Anreise sehbehinderter und blinder Menschen mit öffentlichen Verkehrsmitteln dieser Bereich durch akustische Signale z. B. durch Drucktaster gesichert wird.

 

 

gez.

 

Jörg Hitzmann

Fraktionsvorsitzender
 

 


Anlage/n:


keine
 

 

Stammbaum:
17-05822   Drucktaster für akustische Verkehrslichtsignale im Bereich Donaustraße   10 Fachbereich Zentrale Dienste   Anfrage (öffentlich)
    66 Fachbereich Tiefbau und Verkehr   Stellungnahme