Menü und Suche

Vorlage - 17-06007  

Betreff: Sportstättensituation Volkmarode
Status:öffentlichVorlage-Art:Anfrage (öffentlich)
Federführend:0100 Referat Steuerungsdienst   
Beratungsfolge:
Rat der Stadt Braunschweig zur Beantwortung
19.12.2017 
Sitzung des Rates der Stadt Braunschweig    

Sachverhalt
Anlage/n

Sachverhalt:

Im Zusammenhang mit der Einrichtung der IGS Volkmarode wurden auch die notwendigen Beschlüsse gefasst, die sicherstellen sollten, dass auch die notwendige Infrastruktur für den Sportunterricht dauerhaft gewährleistet wird. Dazu hat der Verwaltungsausschuss im November 2013 das Raumprogramm für den Neubau einer Zwei-Feld-Sporthalle für die IGS Volkmarode beschlossen (DS 16367/13). Mit den beschlossen Haushaltsplänen bis einschließlich 2017 hat der Rat mit den jeweiligen Investitionsprogrammen eine Fertigstellung der Sporthalle bis 2020 festgelegt. Der derzeitige Entwurf des Haushaltsplans 2018 sieht derzeit eine Fertigstellung erst im Jahr 2021 vor.

Zwischenzeitlich hat sich gezeigt, dass der gestiegene berechtigte Bedarf der IGS Volkmarode an Sporthallenkapazitäten zu Lasten der auch wachsenden örtlichen Sportvereine und deren Angebot vor Ort geht und dass sich hier absehbar keine Lösung abzeichnet und so die Vereinsstrukturen und damit das Sportangebot vor Ort gefährdet sind.

Laut Mitteilung der Verwaltung vom 15.11.2017 (DS 17-05849) besteht derzeit noch keine abgestimmte Verwaltungsmeinung zur Gesamtmaßnahme "Neubau einer Sporthalle am Schulstandort der IGS Volkmarode" und damit einhergehend "Anbau eines Sportfunktionsraums an die Sporthalle Schapen".

Ferner hat der SC Rot-Weiß Volkmarode Interesse an einer Übertragung der derzeitigen Nutzung des IGS-Schulsportplatzes an den Verein für den Trainings- als auch den Punktspielbetrieb bei eigener Unterhaltung bekundet und gleichzeitig erklärt, dass die schulische Nutzung weiterhin gewährleistet werden kann.

Dies vorangestellt, wird die Verwaltung um Beantwortung folgender Fragen gebeten:

1. Wann wird die Verwaltung konkrete Pläne zur Gesamtmaßnahme Neubau einer Sporthalle am Schulstandort der IGS Volkmarode und damit einhergehend mit dem Anbau eines Sportfunktionsraumes an die Sporthalle Schapen vorlegen?

2. Welche Möglichkeiten sieht die Verwaltung – auch unter Berücksichtigung der gewonnenen Erkenntnisse im Zusammenhang mit dem Neubau der Sporthalle St.-Ingbert-Straße – das sich zuspitzende Defizit an Sporthallenflächen noch vor 2020/2021 zu beseitigen?

3. Welche Möglichkeiten sieht die Verwaltung, dem SC Rot-Weiß Volkmarode den derzeitigen Schulsportplatz der IGS Volkmarode zur Nutzung bei gleichzeitiger Verpflichtung zur Pflege der Anlage zu übertragen?

 


Anlagen: keine