EN

Rat und Stadtbezirksräte

Vorlage - 18-06978  

Betreff: Umgestaltung der Broitzemer Straße, Lückenschluss
Status:öffentlichVorlage-Art:Mitteilung
  Aktenzeichen:66.2
Federführend:66 Fachbereich Tiefbau und Verkehr   
Beratungsfolge:
Stadtbezirksrat im Stadtbezirk 310 Westliches Ringgebiet zur Kenntnis
04.04.2018 
Sitzung des Stadtbezirksrates im Stadtbezirk 310 zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Anlage/n
Anlagen:
Lageplan

Sachverhalt:


Der Kreuzungsbereich Broitzemer Straße/Juliusstraße ist 2017 im ersten Bauabschnitt saniert und neugeordnet worden. Das Ende dieses Abschnittes rund 50 m vor dem Gehweg am Madamenweg erzeugt im Bestand eine nicht eindeutige Fußgängerführung.

Im Vorgriff auf die zukünftige Planung, die Senkrechtparken auf der südlichen Straßenseite vorsieht, soll der Bereich vorab markiert werden.

Fahrzeuge parken dann zum Teil auf dem heutigen südlichen Gehweg, der Fußgängerverkehr wird auf der Nordseite abgewickelt. Durch das Auflösen des Längsparkens auf dem nördlichen Gehweg entsteht hier wesentlich mehr Platz für zu Fuß Gehende. Die Parkplatzbilanz fällt mit zukünftig 9 Stellplätzen gegenüber 10 im Bestand fast ausgeglichen aus.

Zusätzlich wird ein Teil des Gehwegs im Anschluss zum Madamenweg, wie im Lageplan dargestellt, entsiegelt und die Grünfläche erweitert.

Zwischen dem Haus Juliusstraße 1 und der bereits fertiggestellten Baumscheibe werden Fahrradanlehnbügel aus Richtung Juliusstraße kommende Fußgänger rechtzeitig auf den verbleibenden nördlichen Gehweg lenken.

Durch diese Maßnahmen wird aus beiden Richtungen deutlich, dass der Gehweg auf der Südseite nicht länger besteht.  

 


Anlage/n:

Lageplan

 

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Lageplan (142 KB)