EN

Rat und Stadtbezirksräte

Vorlage - 18-07294  

Betreff: Geschwindigkeitsregeln auf dem Messeweg
Status:öffentlichVorlage-Art:Anfrage (öffentlich)
Federführend:10 Fachbereich Zentrale Dienste   
Beratungsfolge:
Stadtbezirksrat im Stadtbezirk 112 Wabe-Schunter-Beberbach zur Beantwortung
21.02.2018 
Sitzung des Stadtbezirksrates im Stadtbezirk 112 zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Anlage/n

Sachverhalt:


Auf dem Messeweg sind für zwei Zonen eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf 30 km/h eingerichtet:

Im Bereich der Fußgängerquerung am Hotel Seela und im Bereich der Fußgängerquerung Fischerweg.

Richtung Riddagshausen wird das Tempolimit nach der Querung  am Hotel Seela von 30 km/h auf 50 km/h angehoben, um am Fischerweg wieder auf Tempo 30 km/h reduziert zu werden. Das ist nachvollziehbar und sicherlich sinnvoll.

In Richtung Gliesmarode wird gleichfalls das Tempo auf 30 km/h am Fischerweg reduziert jedoch erst hinter der Einmündung der Straße „Am Hasselteich“ wieder auf Tempo 50 km/h erlaubt.

Unterschiedliche Geschwindigkeitsbegrenzungen auf denselben Streckenabschnitten einer Straße können bei Verkehrsteilnehmern Verunsicherungen und Fehlverhalten auslösen.

 

Wir fragen:

 

1.Welchen Überlegungen liegen der gewählten Regelung zu Grunde?

2.Wurde eventuell versäumt, ein weiteres Verkehrszeichen „Tempo 50“ anzubringen?

 

 

Gez. Gerhard Masurek
 

 


Anlage/n:


keine
 

 

Stammbaum:
18-07294   Geschwindigkeitsregeln auf dem Messeweg   10 Fachbereich Zentrale Dienste   Anfrage (öffentlich)
18-07294-01   Geschwindigkeitsregeln auf dem Messeweg   66 Fachbereich Tiefbau und Verkehr   Stellungnahme