Menü und Suche

Vorlage - 18-07984  

Betreff: Zusammensetzung des Jugendhilfeausschusses
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Federführend:51 Fachbereich Kinder, Jugend und Familie   
Beratungsfolge:
Rat der Stadt Braunschweig Entscheidung
12.06.2018 
Sitzung des Rates der Stadt Braunschweig    

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

Gemäß § 3 Abs. 1 Ziffer 10 der Satzung für das Jugendamt der Stadt Braunschweig gehört dem Jugendhilfeausschuss u.a. eine Vertreterin oder ein Vertreter der Polizei auf Vorschlag der Polizeipräsidentin oder des Polizeipräsidenten mit beratender Stimme an.

 

Aufgrund von Veränderungen im Tätigkeitsbereich legen die bisherigen Mitglieder Herr Erster Kriminalhauptkommissar Ralf Metschulat sowie Frau Kriminalhauptkommissarin Andrea Oelgeschläger ihre Tätigkeit für den Jugendhilfeausschuss nieder.

 

Die o.g. Mitglieder werden gemäß § 3 Abs. 4 der Satzung für das Jugendamt vom Rat der Stadt Braunschweig durch Beschluss bestimmt.

 

Der Rat wird gebeten, Frau Polizeihauptkommissarin Ines Fricke als beratendes Mitglied des Jugendhilfeausschusses sowie Herrn Kriminalhauptkommissar Frank Schunter als ihren Vertreter zu bestimmen. 

 

 


Beschluss:

Frau Polizeihauptkommissarin Ines Fricke wird beratendes Mitglied im Jugendhilfeausschuss.

 

Die Vertretung wird Herr Kriminalhauptkommissar Frank Schunter wahrnehmen.

 

 


Anlage/n: