EN

Rat und Stadtbezirksräte

Vorlage - 18-07368-01  

Betreff: Begrünung der Fläche am Verkehrsknoten Juliusstraße/Broitzemer Straße
Status:öffentlichVorlage-Art:Stellungnahme
  Bezüglich:
18-07368
Federführend:61 Fachbereich Stadtplanung und Umweltschutz   
Beratungsfolge:
Stadtbezirksrat im Stadtbezirk 310 Westliches Ringgebiet zur Kenntnis
29.05.2018 
Sitzung des Stadtbezirksrates im Stadtbezirk 310 zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Anlage/n

Sachverhalt:

 

Zur Anfrage der SPD-Fraktion vom 12.02.2018 (DS 18-07368) wird wie folgt Stellung genommen:

 

Zu Frage 1:

 

Aufgrund von unterirdischen Versorgungsleitungen sind Baumpflanzungen im Platzbereich leider nicht möglich. Vor der Entscheidung über weitere Begrünungsmaßnahmen sollte zudem die noch ausstehende Bepflanzung der Rankgitter neben den Bänken abgewartet werden. Pflanzkübel kommen aufgrund des immensen und permanenten Pflegeaufwandes nicht in Betracht.

 

Zu Frage 2:

 

Für die Aufstellung von Pflanzkübeln ist von Kosten ab 2.000 Euro auszugehen, hinzu kommen Kosten in Höhe von ca. 600 Euro für die Bepflanzung und Befüllung mit einem speziellen Substrat. Die bei Pflanzkübeln fortwährend durchzuführenden Wässerungsgänge belaufen sich pro Jahr auf ca. 1.000 Euro brutto. Dazu kommen Kosten für Krautgänge sowie für regelmäßige Nachpflanzungen aufgrund von Ausfällen.

 

Zu Frage 3:

 

Die Herstellung von Begrünungsmaßnahmen kann mit Mitteln der Städtebauförderung finanziert werden. Die zweijährige Entwicklungspflege sowie die darüber hinaus gehende Unterhaltung sind nicht förderfähig.


 

 


Anlage/n:

keine

 

 

Stammbaum:
18-07368   Begrünung der Fläche am Verkehrsknoten Juliusstraße/Broitzemer Straße   10 Fachbereich Zentrale Dienste   Anfrage (öffentlich)
18-07368-01   Begrünung der Fläche am Verkehrsknoten Juliusstraße/Broitzemer Straße   61 Fachbereich Stadtplanung und Umweltschutz   Stellungnahme