Menü und Suche

Vorlage - 18-08655  

Betreff: Braunschweig Inklusiv: Kulturangebote der Stadt
Status:öffentlichVorlage-Art:Anfrage (öffentlich)
Federführend:0100 Referat Steuerungsdienst   
Beratungsfolge:
Ausschuss für Kultur und Wissenschaft zur Beantwortung
10.08.2018 
Sitzung des Ausschusses für Kultur und Wissenschaft zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Anlage/n

Sachverhalt:

Braunschweig befindet sich mitten in den Bestrebungen, die Stadt und ihre Veranstaltungen für Alle erlebbar zu machen und so möglichst viele Menschen teilhaben zu lassen. Dazu ist nicht nur der Abbau von baulichen Barrieren notwendig - denn neben der eingeschränkten Beweglichkeit gibt es noch viele weitere, z.B.  kommunikative oder visuelle Einschränkungen, denen mit anderen Formen der Darstellung abgeholfen werden können.  Grundsätzlich stellen sich uns zu den Kulturangeboten der Stadt folgende Fragen:

 

  • Wie viele öffentliche Kulturangebote hat die Stadt Braunschweig in den letzten 24 Monaten initiiert, durchgeführt oder subventioniert und wie viele davon waren barrierefrei oder eingeschränkt barrierefrei (barrierearm)? [1]

 

  • Welche Einschränkungen konnten dabei nicht überwunden werden? (Bitte um Auflistung)

 

  • Wie erfahren Braunschweiger Einwohner und Gäste, welche Veranstaltung barrierefrei bzw. eingeschränkt barrierefrei ist (Zeitungsartikel, Webseite, Plakate, Flyer)?

 

 

[1] https://www.aktion-mensch.de/dafuer-stehen-wir/was-ist-inklusion/barrierefreiheit-bedeutung.html

 

 


Anlagen:
keine

 

Stammbaum:
18-08655   Braunschweig Inklusiv: Kulturangebote der Stadt   0100 Referat Steuerungsdienst   Anfrage (öffentlich)
18-08655-01   Braunschweig Inklusiv: Kulturangebote der Stadt   DEZERNAT IV - Kultur- und Wissenschaftsdezernat   Stellungnahme
    DEZERNAT IV - Kultur- und Wissenschaftsdezernat   Mitteilung außerhalb von Sitzungen