Menü und Suche

Vorlage - 18-08512-01  

Betreff: Erneute Nachfrage nach Maßnahmen um den Heidbergpark
Status:öffentlichVorlage-Art:Stellungnahme
Aktenzeichen:66.1Bezüglich:
18-08512
Federführend:66 Fachbereich Tiefbau und Verkehr   
Beratungsfolge:
Stadtbezirksrat im Stadtbezirk 212 Heidberg-Melverode zur Kenntnis
12.09.2018 
Sitzung des Stadtbezirksrates im Stadtbezirk 212 abgelehnt   

Sachverhalt
Anlage/n

Sachverhalt:


Zur Anfrage der CDU-Fraktion vom 27.06.2018 wird wie folgt Stellung genommen:

 

Zur Beschilderung von Parkplätzen an der Ostseite des Heidbergparks:

 

Der Parkplatz im Bereich Jägersruh ist ausgeschildert. Weitere Parklätze gibt es nördlich davon bei der städtischen Sportanlage Heidberg. Die vorhandenen Stellplätze sind begrenzt und stehen auch dem ehemaligen Schützenhaus Heidberg und dem Heidberger Tennis Club e. V. zur Verfügung. Das ehemalige Schützenhaus Heidberg wird aktuell zu einem Schießsportzentrum umgebaut. In diesem Rahmen wird auch, durch Errichtung eines Gymnastikbereiches und Nutzungsoptimierung der vorhandenen Raumkapazitäten, eine multifunktionale Sport- und Vereinsnutzung realisiert.

Die Stellplatzflächen werden täglich über den gesamten Tag verteilt genutzt. Bei einer Ausschilderung der Stellplatzflächen für die Besucherinnen und Besucher des Heidbergparks käme es zu einem erheblichen Nutzungskonflikt zwischen den Nutzern der Sportstätten und Besuchern des Heidbergparks. Dies in besonderem Maße während der sich überschneidenden Hauptnutzungszeiten mit entsprechendem Stellplatzbedarf.

Die Parkplätze an der Bezirkssportanlage stehen grundsätzlich allen zur Verfügung. Aus den genannten Gründen hält die Verwaltung aber eine ausdrückliche Ausschilderung für die Besucher des Heidbergparks nicht für sinnvoll.

 

Zu den Fragen zur ÖPNV-Anbindung:

 

Um die gute ÖPNV-Anbindung des Heidbergparks zu verdeutlichen, wurde im Konzept Heidbergpark (DS 4728/15) eine Wegweisung von der Endhaltestelle Anklamstraße bis zum Heidbergpark vorgeschlagen. Die Umsetzung dieser Wegweisung wird derzeit vorbereitet und wird in den nächsten Wochen umgesetzt. In diesem Zuge werden im Bereich des Heidbergparks auch Aushangfahrpläne der Stadtbahnlinie 2 aufgehängt.

Bereits im August 2017 hat die Braunschweiger Verkehrs-GmbH in ihrer elektronischen Fahrplanauskunft den Heidbergpark als sogenannten „Point of interest“ eingerichtet. Wenn dieser Suchbegriff eingegeben wird, wird automatisch auf die Haltestelle Anklamstraße verwiesen.

 

Darüber hinaus ist die Umbenennung der Haltestelle Anklamstraße in Anklamstraße/Heidbergpark für den Fahrplanwechsel am 30.11.2018 vorgesehen.
 

 


Anlage/n: keine

 

Stammbaum:
18-08512   Erneute Nachfrage nach Maßnahmen um den Heidbergpark   10 Fachbereich Zentrale Dienste   Anfrage (öffentlich)
18-08512-01   Erneute Nachfrage nach Maßnahmen um den Heidbergpark   66 Fachbereich Tiefbau und Verkehr   Stellungnahme