EN

Rat und Stadtbezirksräte

Vorlage - 18-08885  

Betreff: Tastbare Rillenplattenstreifen für Sehbehinderte an den neuen Querungshilfen über die Thiedestraße
Status:öffentlichVorlage-Art:Anfrage (öffentlich)
Federführend:10 Fachbereich Zentrale Dienste   
Beratungsfolge:
Stadtbezirksrat im Stadtbezirk 224 Rüningen zur Beantwortung
20.09.2018 
Sitzung des Stadtbezirksrates im Stadtbezirk 224 zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Anlage/n

Sachverhalt:


Aus welchem Grund sind die tastbaren Rillenplattenstreifen für Sehbehinderte an den neuen Querungshilfen über die Thiedestraße nicht mittig in Relation zu den Verkehrsinseln gesetzt worden?

 

In den Sommerferien wurden die neuen Verkehrsinseln und damit verbunden die Absenkungen der Bordsteine im Bereich der Übergänge auf der Thiedestraße gebaut. Dabei wurden auch Rillenplattenstreifen zur Orientierung für Sehbehinderte eingelassen. Diese befinden sich zwar gegenüberliegend, jedoch nicht in der Mitte der Straßenquerungen, sondern sind alle zur einen Seite des jeweiligen Überwegs versetzt, am äußersten Rand sogar in Flucht mit der Umrandung der Verkehrsinsel. Da dies von einigen Bürgern mit der Sorge betrachtet wird, dass sehbehinderte Fußgänger beim Überqueren der Straße mit der Verkehrsinsel kollidieren könnten, bitten wir die Verwaltung, uns den Hintergrund für diese Bauweise zu erläutern.

 

gez.

Dr. Udo Zohner
 

 


Anlage/n:

keine
 

 

Stammbaum:
18-08885   Tastbare Rillenplattenstreifen für Sehbehinderte an den neuen Querungshilfen über die Thiedestraße   10 Fachbereich Zentrale Dienste   Anfrage (öffentlich)
18-08885-01   Tastbare Rillenplattenstreifen für Sehbehinderte an den neuen Querungshilfen über die Thiedestraße   66 Fachbereich Tiefbau und Verkehr   Stellungnahme