EN

Rat und Stadtbezirksräte

Vorlage - 18-08984  

Betreff: Neubau Brücke Butterberg, Verschiebung der Bauausführung
Status:öffentlichVorlage-Art:Mitteilung
  Aktenzeichen:66.3
Federführend:66 Fachbereich Tiefbau und Verkehr   
Beratungsfolge:
Stadtbezirksrat im Stadtbezirk 332 Schunteraue zur Kenntnis
13.09.2018 
Sitzung des Stadtbezirksrates im Stadtbezirk 332 zur Kenntnis genommen   
Planungs- und Umweltausschuss zur Kenntnis
19.09.2018 
Sitzung des Planungs- und Umweltausschusses zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Anlage/n

Sachverhalt:


Der Neubau der Schunterbrücke Butterberg in leicht veränderter Lage (400 m weiter flussabwärts) war zur Umsetzung im Herbst 2018 vorgesehen. Dies geht auch aus der Mitteilung 17-05348 „Renaturierung der Schunter bei Rühme und Ersatzbau der Brücken Butterberg und Rühme-Kralenriede („Im Alten Dorfe“) hervor. Dort wurde die Einbindung der Brückenbaumaßnahme in das Gesamtprojekt Schunter-Renaturierung ausführlich beschrieben.

 

Die zwischenzeitlich ausgeführte Ausschreibung der Baumaßnahme hat aufgrund der aktuell guten Baukonjunktur nicht zu einem wirtschaftlich annehmbaren Ausschreibungsergebnis geführt. Es ist vorgesehen, die Finanzierung anzupassen und die Brücke unter Beachtung der sensiblen ökologischen Randbedingungen im Herbst 2019 zu bauen. Im Rahmen der Bauunterhaltung ist zwischenzeitlich das Bestandsbauwerk für die vorläufig notwendige, weitere Nutzung repariert worden.

 

Der Fördermittelgeber hat eine mögliche Förderung der Gesamtmaßnahme auch unter Berücksichtigung der zu erwartenden Kostensteigerungen signalisiert. Das Gesamtprojekt der Renaturierung der Schunter ist aufgrund der erhöhten Brückenbaukosten und der Verschiebung des Brückenbaus auf Herbst 2019 nicht gefährdet. Über die bauliche Umsetzung der Brückenbaumaßnahme sowie die weitere Planung der Renaturierung wird die Verwaltung separat berichten.
 

 


Anlage/n:

keine