EN

Rat und Stadtbezirksräte

Vorlage - 18-09053  

Betreff: NOx Messtelle Bohlweg
Status:öffentlichVorlage-Art:Anfrage (öffentlich)
Federführend:0100 Referat Steuerungsdienst   
Beratungsfolge:
Planungs- und Umweltausschuss zur Beantwortung
19.09.2018 
Sitzung des Planungs- und Umweltausschusses zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Anlage/n

Sachverhalt:

Am Bohlweg ist bisher ein sog. Passivsammler installiert. Diese messen jedoch nur die NO2 Konzentration. Gerade im Sommer bei stärkerer UV Einstrahlung reagiert das NO2 mit Sauerstoff zu Ozon und NO - welches dann vom Emmissionsort wegwandert und später zu NO2 zurückreagiert. Die eigentliche NOx Konzentration wird also im Zweifel gar nicht vollständig erfasst. Hinzukommt, dass das entstehende Ozon ebenfalls gesundheitsgefährdend ist.

        

Daher stellen sich mir folgende Fragen:

 

Um welche Messmethode handelt es sich am Bohlweg genau (Was wurde wie mit welchem Fehler gemessen?)

Wie hoch ist die Ozon-Belastung der Luft im (Sommer) in Braunschweig?

 

Im Rahmen von Smart-City sollen überall Daten erhoben und miteinander verknüpft werden (z.B. für die Verkehrsleitung, Ampelschaltungen etc.). 

 

Woher sollen diese Umweltdaten stammen?

 


Anlagen: keine
 

 

Stammbaum:
18-09053   NOx Messtelle Bohlweg   0100 Referat Steuerungsdienst   Anfrage (öffentlich)
18-09053-01   NOx Messstelle Bohlweg   61 Fachbereich Stadtplanung und Umweltschutz   Stellungnahme