EN

Rat und Stadtbezirksräte

Vorlage - 18-09227  

Betreff: Ausbesserungen von Fuß- und Radwegen
Status:öffentlichVorlage-Art:Anfrage (öffentlich)
Federführend:10 Fachbereich Zentrale Dienste   
Beratungsfolge:
Stadtbezirksrat im Stadtbezirk 310 Westliches Ringgebiet zur Beantwortung
23.10.2018 
Sitzung des Stadtbezirksrates im Stadtbezirk 310 zurückgestellt   
27.11.2018 
Sitzung des Stadtbezirksrates im Stadtbezirk 310 zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Anlage/n

Sachverhalt:


Im gesamten Stadtbezirksgebiet werden Fuß- und Radwege saniert und ausgebessert, viele auf Hinweis von Einwohnern oder durch Nachfragen im Stadtbezirksrat. Leider ist festzustellen, dass in immer mehr Fällen statt neuer Gehwegplatten Asphalt oder Schotter zur Ausbesserung genutzt wird wie z.B. am Neustadtring, an der Celler Str. (Spielplatz), der Goslarsche Str. und dem Ringgleis). Eine Nutzung mit Rollatoren, Rollstühlen und Kinderwagen ist bei z.B. Schotter nur eingeschränkt möglich.

 

Vor diesem Hintergrund fragen wir die Verwaltung:

 

  1. Erfolgt diese Art der Ausbesserung aus Kostengründen oder ist diese Art der Ausbesserung nur zum Übergang für eine ganzheitliche Sanierung?

 

  1. Sorgt diese Art der Ausbesserung für einen bessern Abfluss von Wasser, weil trockene Wege länger halten?

 

  1. Wie viel Stürze oder Schäden durch Schottersteine wurden schon erfasst?

 

Gez.

Stefan Hillger

Fraktionsvorsitzender


 

 


Anlage/n:

keine

 

 

Stammbaum:
18-09227   Ausbesserungen von Fuß- und Radwegen   10 Fachbereich Zentrale Dienste   Anfrage (öffentlich)
18-09227-01   Ausbesserungen von Fuß- und Radwegen   66 Fachbereich Tiefbau und Verkehr   Stellungnahme