EN

Rat und Stadtbezirksräte

Vorlage - 18-09355  

Betreff: Radweg zwischen Bevenrode und Grassel
Status:öffentlichVorlage-Art:Antrag (öffentlich)
Federführend:10 Fachbereich Zentrale Dienste   
Beratungsfolge:
Stadtbezirksrat im Stadtbezirk 112 Wabe-Schunter-Beberbach Entscheidung
07.11.2018 
Sitzung des Stadtbezirksrates im Stadtbezirk 112 ungeändert beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:


Von Bürgern aus unserem Nordbezirk sind wir gebeten worden, uns für den Neubau eines Radweges von Bevenrode bis Grassel einzusetzen. Weil die L 293 dort sehr schmal ist, besteht wegen der mangelnden Verkehrssicherheit für die Radfahrer ein vordringlicher Bedarf zur Einrichtung eines Radweges. Diese Strecke wird auch sehr häufig von Schülern auf dem Weg zu den weiterführenden Schulen in unserem Bezirk als auch nach Wenden als auch nach der Schule zum Besuch der neuen Schulfreunde z.B. in Grassel benutzt. Zudem ist der Radweg Lückenschluss nach Grassel und darüber hinaus z.B. nach Fallersleben/Wolfsburg.

 

Diese Teilstrecke an der L 293 sollte in das landesweite Radwegekonzept aufgenommen werden.

 

gez.gez.gez.

Gerhard StültenTatjana JenzenGerhard Masurek


 

 


Beschluss:


Der Bezirksrat 112 fordert die Stadt auf, den Bau eines Radweges an der Landesstraße
L 293 von Bevenrode nach Grassel als vordringlichen Bedarf anzusehen und dafür eine Abstimmung mit dem Land und weiteren beteiligten Gremien herbeizuführen.

 


Anlage/n:


Keine