EN

Rat und Stadtbezirksräte

Vorlage - 18-07257-01  

Betreff: Sanierung der Fuß- und Radwege im Naturschutzgebiet Riddagshausen
Status:öffentlichVorlage-Art:Stellungnahme
  Bezüglich:
18-07257
Federführend:67 Fachbereich Stadtgrün und Sport   
Beratungsfolge:
Stadtbezirksrat im Stadtbezirk 112 Wabe-Schunter-Beberbach zur Kenntnis
13.03.2019 
Sitzung des Stadtbezirksrates im Stadtbezirk 112 zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Anlage/n

Sachverhalt:


Zu der Anfrage der CDU-Fraktion vom 08.02.2018 (DS 18-07257) nimmt die Verwaltung wie folgt Stellung:

 

Für die Sanierung bzw. Reparatur von Wegen im Bereich des NSG Riddagshausen sind im Teilhaushalt  des Fachbereiches Stadtgrün und Sport zusätzliche Mittel veranschlagt worden.

 

Diese werden für dringende Instandsetzungsmaßnahmen an Teilabschnitten der nachstehenden Wege verwendet, die beauftragt wurden.

 

-       Dr. Wilke-Weg                          

-       Walkholzweg         

 

 

Für die Instandsetzung von Gerhard-Schridde-Weg und Fischerweg folgt ein weiteres Vergabeverfahren im Verlauf des Jahres 2019.

 

Hierbei handelt es sich nicht um ein konzeptionelles Wege-Projekt, sondern um Maßnahmen zur Erhaltung bestehender Wegeinfrastrukturen.

 


Wenn vom Bezirksrat gewünscht, kann ein Mitarbeiter des Fachbereiches Stadtgrün und Sport in der kommenden Bezirksratssitzung fachliche Erläuterungen zu den Wegebaumaßnahmen geben.

 


 

 


Anlage/n:

keine
 

 

Stammbaum:
18-07257   Sanierung der Fuß- und Radwege im Naturschutzgebiet Riddagshausen   10 Fachbereich Zentrale Dienste   Anfrage (öffentlich)
18-07257-01   Sanierung der Fuß- und Radwege im Naturschutzgebiet Riddagshausen   67 Fachbereich Stadtgrün und Sport   Stellungnahme